Kultureller Motor und Impulsgeber

Susanne Köster-Schoon ist die erste Preisträgerin des Niedersächsischen Buchhandelspreises. Die Inhaberin von Susannes Buchhandlung in Wiesmoor wurde ausgezeichnet von Gabriele Heinen-Kljaji?, Niedersachsens Ministerin für Wissenschaft und Kultur.

„Durch ein passgenaues Angebot bereichert Susannes Buchhandlung die literarische und kulturelle Infrastruktur der Region in besonderem Maße. Durch ihr vielfältiges Angebot ist sie ein kultureller Motor und Impulsgeber für Ostfriesland und verdient deshalb den Niedersächsischen Buchhandelspreis 2016“, so Heinen-Kljaji?, die mit der Auszeichnung die Bedeutung der Buchhandlung als Ort für Literatur und Begegnung, als literarisch-kulturelles Zentrum und Motor für eine gute kulturelle Infrastruktur unterstreichen will.

Der mit 5000 Euro dotierte Preis wird gemeinsam mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Nord verliehen. Vorstandsvorsitzender Michael Hechinger erklärte: „Wir freuen uns sehr, dass mit der Auszeichnung das besondere Engagement von Frau Köster-Schoon zur Literaturvermittlung und die Wirkung von Susannes Buchhandlung weit über den Ort Wiesmoor hinaus gewürdigt wird“. Gegenwärtig sei es keine Selbstverständlichkeit, dass ein Ort mit rund 13.000 Einwohnern überhaupt eine Buchhandlung habe.

Susanne Köster-Schoon war nach Studium von Politik-, Literatur- und Kommunikationswissenschaft Fernseh- und Nachrichtenredakteurin u.a. bei ZDF und ARD, bevor sie 1997 parallel zur Familiengründung eine 160-qm-Buchhandlung in Wiesmoor übernahm. Nach verschiedenen Lesungs- und Vortragsveranstaltungen mit prominenten Autoren hat sie 2010 erstmals ein achstündiges Freilichtbühnen-Programm vorbereitet.

Das heute unter dem Namen „Nachobenoffen“ bekannte Literaturfestival ging bislang sechsmal über die Bühne und bringt einen „Hauch von Hollywood“ (Hechinger) in Deutschlands Nordwesten, „eine Mischung aus Literatur, Show und Musik, die Publikum weit über die Grenzen der Region anlockt, weil dort berühmte Autoren und Schauspieler auftreten. So etwas muss man in Eigenregie erst einmal schaffen.“

Eine unabhängige Expertenkommission spricht die Empfehlung für den/die Preisträgerin in Abstimmung mit der Literaturkommission des Landes Niedersachsen aus. Mitglieder der Expertenkommission sind Andrea Ribbers, Außendienstmitarbeiterin für diverse literarische Verlage, Branka Felba, stellvertretende Vorstandsvorsitzende im Landesverband Nord und Geschäftsführerin des Bibliotheksdienstleisters Missing Link, sowie der Journalist, Autor und Regisseur Hans-Peter Wiechers.

Gabriele Heinen-Kljaji? und Susanne Köster-Schoon

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kultureller Motor und Impulsgeber"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Erfolgreich werben auf Facebook und Instagram  …mehr
  • Unabhängige Verlage: Kritik an den Auslistungen von Libri  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten