Jojo Moyes neu auf Platz 1

Jojo Moyes (Foto: Stine Heilmann)

8 Titel hatte Jojo Moyes veröffentlicht, bevor ihr mit „Ein ganzes halbes Jahr“ 2013 in Deutschland der Durchbruch gelang. Seit dem Bestsellererfolg bedient sich Rowohlt an der Moyes’schen Backlist und bringt ältere Romane der Autorin als deutsche Erstveröffentlichungen oder Neuauflagen auf den Markt. In dieser Woche setzt sich der 2010 erstmals bei Goldmann veröffentlichte Roman „Der Klang des Herzens“ (engl. „Night Music“, 2008) an die Spitze der Bestsellerliste Paperback-Belletristik.
Der jetzt eingeführte Autorenname lässt die Leser auch bei wiederveröffentlichten Titeln zugreifen, die Bestsellerplatzierungen geben dem Konzept recht. Zuletzt sind auf diese Weise erschienen:

  • 2013: „Eine Handvoll Worte“ („The Last Letter from Your Lover“, 2010)
  • 2015: „Ein Bild von dir“ („The Girl You Left Behind“, 2012)
  • 2015: „Die Tage in Paris“ („Honeymoon in Paris“, 2012)
  • 2016: „Über uns der Himmel, unter uns das Meer“ („The Ship of Brides“, 2005)
  • 2017: „Im Schatten das Licht“ („The Horse Dancer“, 2009)
  • 2019: „Nächte, in denen Sturm aufzieht“ („Silver Bay“, 2007).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Jojo Moyes neu auf Platz 1"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*