James Patterson setzt auf Co-Schreiber

Populär und produktiv: Bestsellerautor James Patterson hat bereits weit über 100 Romane veröffentlicht, von denen die bekanntesten die Reihe um den FBI-Agenten Alex Cross ist. Amazon hat sich jetzt die Rechte an dem Stoff gesichert. Aus den Romanen soll demnächst eine TV-Serie entstehen – unter Pattersons Regie. (Foto: David Burnett)

In den Feuilletons kommt James Patterson selten gut weg, aber die Leser des Erfolgsautors aus den USA stört das nicht. Vor allem in seiner Heimat und in Großbritannien sind seine Bücher seit Jahren verlässlich nachgefragt. Den Fans ist es auch egal, dass der 72-Jährige immer öfter nur noch eine Idee samt grober Handlungsstruktur liefert und diese anschließend von einem Co-Autor feinzeichnen lässt. Solange James Patterson in großen Lettern auf dem Umschlag prangt, scheint für sie die Welt in Ordnung.

Das gilt auch für den neuen Thriller „Lost“, der sich aus dem Stand an die Spitze der US-Bestsellerliste gesetzt hat. Für dieses Buch hat der Altmeister, der in deutscher Übersetzung bei Goldmann, Limes und Blanvalet erscheint, einmal mehr James O. Born als Schreibpartner ins Boot geholt. Mit dem in Miami spielenden Roman hatte das Autorenduo quasi ein Heimspiel. Florida ist die Wahlheimat von James Patterson, Born stammt aus dem Bundesstaat und lebt bis heute dort.

Und mit Tom Moon haben sie einen Protagonisten geschaffen, der ein sehr guter Polizist ist, aber Miami für eine Beförderung niemals verlassen würde. Braucht er auch nicht, denn Moon wird die Führung einer Spezialeinheit des FBI angetragen. Wie es scheint, haben zwei russische Brüder Miami zum Standort eines global operierenden Verbrechersyndikats gemacht, das Moon auffliegen lassen soll.

In den USA ist James Patterson auch als großer Fan des unabhängigen Buchhandels bekannt. Jährlich unterstützt er Hunderte von Indies mit Zuschüssen für Sonderprojekte. Es kommt vor, dass er auf seinen Reisen spontan eine Buchhandlung betritt, sich zeigen lässt, was mit seinem Geld gemacht wurde und dann Bücher für Kunden signiert.

Hier geht es zur Bestsellerliste USA (plus).

Weitere internationale Bestsellerlisten (plus):

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "James Patterson setzt auf Co-Schreiber"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*