Hilfen für die Flutopfer

Die schweren Überschwemmungen in weiten Teilen Süd- und Ostdeutschlands treffen auch den Buchhandel. Der Börsenverein bietet Sortimentern, die vom Hochwasser betroffen sind, finanzielle Unterstützung an. 
Alle Buchhändler, die von den Flutwellen betroffen sind, oder vom Hochwasser geschädigte Buchhandlungen kennen, mögen sich beim Sozialwerk oder beim jeweiligen Landesverband melden, schreibt der Börsenverein. 
Die Kontaktdaten:  
Sozialwerk des Deutschen Buchhandels
Ingrid Mäusle
Tel. 069 – 1306 – 239 oder 06198 – 7921
E-Mail: r.maeusle@t-online.de
Börsenverein des Deutschen Buchhandels –
Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
Regine Lemke
Tel. 0341 – 99 54 222
E-Mail: regine.lemke@t-online.de
Mehr zum Thema im aktuellen buchreport.express 23/2013 (erscheint am Donnerstag, 6. Juni, und ist hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hilfen für die Flutopfer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Moers, Walter
Penguin
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
5
Hansen, Dörte
Penguin
23.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  2. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  3. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  4. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum

  5. 9. Mai - 13. Mai

    Buchmesse Turin