buchreport

Heise Medien übernimmt Bonner Rheinwerk Verlag

Der bisher vor allem durch seine Fachzeitschriften bekannte Heise Verlag (Hannover) übernimmt den Rheinwerk Verlag (Bonn). Heise übernimmt alle Anteile am Rheinwerk Verlag, der jetzt geschlossene Kaufvertrag tritt zum Jahreswechsel in Kraft. Der bisher als geschäftsführender Gesellschafter beteiligte Thomas Wehren scheidet aus. Der Rheinwerk Verlag werde als eigenständiges Unternehmen unverändert durch die bisherigen Geschäftsführer Judith Stevens-Lemoine und Stephan A. Effertz fortgeführt, heißt es. Heise Medien will mit dem Erwerb des Fachbuchverlags sein Content-Medien-Angebot im IT-Bereich weiter ausbauen.

Heise verlegt u.a. die IT-Titel „c’t“ und „iX“ und gehört mit seinem Onlineauftritt heise.de zu den wichtigsten Medien für Hightech-Nachrichten. Die Gruppe setzt 172 Mio Euro um.

Bei Rheinwerk erscheinen Fachbücher zu IT, Marketing, Digital-Grafik und Fotografie. Der Verlag hat 2019 mit 60 Mitarbeitern 145 Buchnovitäten herausgebracht und einschließlich seines Tochterverlags in den USA 16,7 Mio umgesetzt. Mit einem Umsatz von 13,2 Mio Euro im deutschsprachigen Raum steht Rheinwerk auf Platz 81 im buchreport-Ranking „100 größte Verlage“.

Rheinwerk (früher Galileo Press) sei der „perfekte Partner“, so Heise-Chef Ansgar Heise. Allerdings muss der Kauf noch von der zuständigen Wettbewerbsbehörde genehmigt werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Heise Medien übernimmt Bonner Rheinwerk Verlag"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Link, Charlotte
Blanvalet
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Schirach, Ferdinand
Luchterhand
4
Garmus, Bonnie
Piper
5
Gablé, Rebecca
Lübbe
26.09.2022
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

größte Buchhandlungen