HDE erwartet 102 Mrd Euro Umsatz im Weihnachtsgeschäft

Der Handelsverband Deutschland (HDE) erwartet ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft. Im November und Dezember soll der Handel demnach 3 Mrd Euro mehr umsetzen als im Vorjahr (+3%). Insgesamt werde der Umsatz bei rund 102 Mrd Euro liegen, prognostiziert der Verband. Weiterhin kräftig wachsen sollen dabei die Online-Umsätze: um 11% auf knapp 15 Mrd Euro.

Die Erwartungen der Händler an den Jahresendspurt fallen allerdings sehr unterschiedlich aus: „Kleinere Unternehmen sind deutlich zurückhaltender, während größere Händler mehrheitlich von besseren Geschäften als im Vorjahr ausgehen“, sagt HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth mit Verweis auf eine aktuelle HDE-Trendbefragung unter 250 Einzelhandelsunternehmen. Der stationäre Handel erzielt fast ein Fünftel, der Internethandel etwas mehr als ein Viertel seines Jahresumsatzes im November und Dezember.

Bei den Verbrauchern stehen auch in diesem Jahr wieder die üblichen Geschenke auf dem Programm (s. Grafik). Bücher liegen auf Platz 3 der beliebtesten Geschenke. Insgesamt sollen die Verbraucher in diesem Jahr 20,5 Mrd Euro für Weihnachtsgeschenke ausgeben.

Angesichts der guten Verbraucherstimmung hebt der HDE zudem seine Jahresprognose an: von +2% auf +3,2%. Das wäre ein Gesamtumsatz von 543,7 Mrd Euro.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "HDE erwartet 102 Mrd Euro Umsatz im Weihnachtsgeschäft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Gewerbemieten auch in vielen 1b-Lagen unerschwinglich  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten