Weihnachtsgeschäft


US-Weihnachtsgeschäft startet mit hohen Erwartungen

Anders als der deutsche Einzelhandel ist der stationäre Handel in den USA mit dem Start des Weihnachtsgeschäfts durchaus zufrieden. Nicht ganz so zufrieden dürften dagegen die amerikanischen Online-Händler gewesen sein. Die wichtigsten Kerndaten für das Wochenende. … mehr





Regal mit Büchern

Die Angst vorm leeren Regal

Dieser Tage häufen sich die öffentlichen Sorgen um den Nachschub im Einzelhandel: Droht nach dem Weihnachtsgeschäft 2020 mit Lockdown ab Mitte Dezember ein zweites turbulentes Jahresfinale? … mehr



Ungewisse Perspektiven

Erst am 2. Dezember hatte der britische Buchhandel nach dem Lockdown im November wieder aufgeschlossen. Seither hatten volle Läden und … mehr


Stammkunden ziehen mit

Der US-Buchhändlerverband hofft und rechnet doch gleichzeitig mit dem Schlimmsten. Nachdem 2020 durch die Corona-Pandemie bis Ende Oktober im Schnitt … mehr


Vorverlegter Endspurt: Boom vor dem Lockdown

Am Dienstag dieser Woche hatte der deutsche Buchhandel den hohen Rückstand infolge des Frühjahrs-Lockdowns nicht nur aufgeholt: Die Jahresumsätze über alle Vertriebskanäle bewegten sich sogar erstmals leicht im Plus gegenüber 2019 – mit der bitteren Pointe, dass just zu diesem Zeitpunkt der stationäre Buchhandel als wichtigster Vertriebsweg zum zweiten Mal in diesem Jahr dicht machen musste. … mehr