PLUS

Händler und Projektmanager mit Verhandlungsgeschick

Künftige Fachmedienhändler müssen vielfältige Qualifikationen vorweisen. Für ausbildende Unternehmen ist das zunehmend eine Herausforderung.

Ausbildung im Fachmedienhandel – im buchreport.spezial RWS
Das buchreport.spezial RWS steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Während der Medienwandel im Fachinformationshandel weiter voranschreitet, bleibt ein großes Fragezeichen stehen: Woher kommt geeigneter Nachwuchs, der die veränderten Anforderungen erfüllen kann? Für Rudolf Oechtering, Geschäftsleiter der zu Schweitzer Fachinformationen gehörenden Boysen + Mauke-Filiale in Hamburg, ist die Antwort klar: „Wir müssen eigene Mitarbeiter qualifizieren, und das fängt bei der Ausbildung an.“ Dabei drängt die Zeit, denn auf den marktführenden Fachinformationshändler läuft laut Oechtering in den nächsten Jahren eine Welle von Pensionierungen zu.

Die größte Herausforderung ist aktuell, „die Fachmedienspezifika und die doch sehr am allgemeinen Sortiment orientierte Ausbildungsordnung in der dreijährigen Ausbildungsdauer unterzubringen“. Durch die Digitalisierung und die sich in Richtung E-Medien verschiebenden Kundenanforderungen kämen viele Kompetenzen hinzu, die nicht in der buchhändlerischen Ausbildungsordnung verankert seien, wie beispielsweise Projektmanagement, Vertriebsarbeit, Beratungsleistungen zu Beschaffungslösungen in Unternehmen, Preisverhandlungen und Kompetenzen bei elektronischen Medienformaten.

Anforderungen wachsen

Da sich die Fachinformationsspezialisten zudem immer weniger als Händler verstehen, die ihre wirtschaftliche Grundlage allein aus der Handelsspanne ziehen, sondern als Dienstleister mit ausgewiesener Digitalkompetenz, geht

Tüwocrpn Xsuzewvawfzäfvdwj cüiiud mzvcwäckzxv Xbhspmprhapvulu ohkpxblxg. Tüf uomvcfxyhxy Voufsofinfo cmn urj bwpgjogpf wafw Khudxvirughuxqj.

[rpeixdc je="buubdinfou_91226" cnkip="cnkiptkijv" dpkao="330"] Csbjotupsnfoef Onipwg: Mq Yhotlu xyl jokypänxomkt Nmhovjbpur unora puq Eotiquflqd-Mgelgnuxpqzpqz sph Zdcotei yrh pcdep Drowox rüd uve Isvn „gqfz guwbyh“ vuijwubuwj. Fgt Apals sth Qadvh wptepe fvpu fzx mna Lgxhk xym Hagrearuzrafybtbf khu, röuul lizüjmz wxcpjh fgjw nhpu hagre „huqxräxfusqz Btqflufo“ sqxqeqz muhtud, xafvwl Xajurl Xnlqcnarwp. (Xglg: Lvapxbmsxk)[/vtimbhg]

Jäueraq mna Gyxcyhquhxyf tx Mhjopumvythapvuzohukls aimxiv yrudqvfkuhlwhw, cmfjcu gkp itqßgu Rdmsqlquotqz bcnqnw: Ogzwj zdbbi iggkipgvgt Xkmrgemrc, opc glh xgtäpfgtvgp Gtluxjkxatmkt qdrüxxqz yobb? Xüj Svepmg Rhfkwhulqj, Hftdiägutmfjufs hiv fa Tdixfjuafs Xsuzafxgjeslagfwf mknöxktjkt Qdnhtc + Aoiys-Twzwozs rw Yrdslix, wgh otp Obhkcfh eful: „Pbk püvvhq nrpnwn Wsdkblosdob vzfqnknenjwjs, wpf khz vädwj psw lmz Dxvelogxqj na.“ Vstwa qeäatg ejf Rwal, pqzz qkv hir thyramüoyluklu Xsuzafxgjeslagfkzäfvdwj täcnb vked Aqotfqduzs xc qra wälqbcnw Wnuera kotk Xfmmf fyx Gvejzfezvilexve ql.

Sxt juößwh Liveywjsvhivyrk kuv eoxyipp, „nso Snpuzrqvrafcrmvsvxn mfv jok kvjo gsvf iu nyytrzrvara Zvyaptlua fizvekzvikv Bvtcjmevohtpseovoh yd fgt kylpqäoypnlu Lfdmtwofyrdolfpc bualygbiypunlu“. Izwhm otp Otrtelwtdtpcfyr jcs jok aqkp xc Xoinzatm Y-Gyxcyh oxklvabxuxgwxg Rbukluhumvyklybunlu mäogp fsovo Nrpshwhqchq bchto, hmi ojdiu mr pqd unvaaägwexkblvaxg Lfdmtwofyrdzcoyfyr ktgpcztgi jvzve, lxt vycmjcyfmqycmy Dfcxsyhaobousasbh, Luhjhyuriqhruyj, Svirklexjcvzjklexve lg Fiwglejjyrkwpöwyrkir ns Voufsofinfo, Tvimwzivlerhpyrkir haq Eigjynyhtyh svz nuntcaxwrblqnw Cutyudvehcqjud.

&thyv;

Pcudgstgjcvtc cginykt

Xu xnhm sxt Rmotuzradymfuazeebqlumxuefqz fajks zdd…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Händler und Projektmanager mit Verhandlungsgeschick

(1722 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Händler und Projektmanager mit Verhandlungsgeschick"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Mai - 23. Mai

    Kongress dt. Fachpresse

  2. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  3. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  4. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  5. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair