buchreport

Künstlersozialabgabe soll sinken

Nachdem die Verlage in der Vergangenheit etwa mit Rückzahlungsforderungen der VG Wort aus finanzieller Sicht eher schlechte Nachrichten erhalten haben, gibt es jetzt einen kleinen Lichtblick: Der Satz der Künstlersozialabgabe für Unternehmen, die freiberufliche Künstler oder Publizisten beschäftigen, soll 2018 von 4,8% auf 4,2% sinken. Das geht aus einem Entwurf der Künstlersozialabgabe-Verordnung 2018 des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales hervor. Damit fällt der Abgabesatz im zweiten Jahr in Folge, 2016 hatte er noch bei 5,2% gelegen. Der Abgabesatz wird jährlich für das jeweils folgende Kalenderjahr festgelegt, Bemessungsgrundlage sind die gezahlten Honorare.

Die Künstlersozialkasse zahlt freiberuflich tätigen Künstlern und Publizisten 30% der Beiträge zu Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung. Weitere 20% zahlt der Bund aus Steuermitteln. Von den Zahlungen der KSK profitieren derzeit rund 185.000 Freiberufler.

Abgabesätze der Künstlersozialabgabe

2009

4,4%

2010

3,9%

2011

3,9%

2012

3,9%

2013

4,1%

2014

5,2%

2015

5,2%

2016

5,2%

2017

4,8%

Quelle: Künstlersozialkasse

Kommentare

1 Kommentar zu "Künstlersozialabgabe soll sinken"

  1. Eine sog. Künstlersozialabgabe dürfte es gar nicht geben. Muss für einen Handwerker eine Sozialabgabe gezahlt werden. Jeder der sich „Künstler“ nennt soll auch dafür seine Beiträge bezahlen, und nicht der Staat oder die Nutzer irgendwelcher Leistungen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Franzen, Jonathan
Rowohlt
3
Zeh, Juli
Luchterhand
4
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
5
Le Tellier, Hervé
Rowohlt
11.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 14. Oktober - 17. Oktober

    Spielemesse Essen

  2. 20. Oktober - 24. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  3. 29. Oktober

    Webinar: Pubiz meets Innovation – Jens Klingelhöfer über neue Geschäftsmodelle

  4. 10. November - 14. November

    Buch Wien