PLUS

Gehirntraining als Zusatzsortiment

„2011 und 2012 waren heftige Jahre“, erinnert sich Mike Trepte an die stark rückläufigen Barumsätze in seiner Kasseler Fachbuchhandlung Unibuch. Deshalb hatte er sich damals mit seiner Frau Nadine Rau auf die Suche nach einem fachbuchhandelstauglichen Zusatzsortiment gemacht, um die Einbrüche aufzufangen. Trepte und Rau wurden in den USA mit dem Ladenkonzept Brainstore fündig. Die Idee dahinter: Mit geeigneten Spielen werden die fünf Kernbereiche des Gehirns ganzheitlich trainiert.

Die Buchhändler sicherten sich die Markenrechte für Europa, adaptierten das Konzept für den hiesigen Markt und eröffneten ihren Brainstore als Shop-in-Shop prominent im Eingangsbereich ihrer Buchhandlung nahe der Kasseler Universität.

Das ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gehirntraining als Zusatzsortiment"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Börsenverein reicht Kartellamtsbeschwerde gegen die Deutsche Post ein  …mehr
  • Kein Zuckerl vom Apotheker, aber Buchhändler darf zugeben  …mehr
  • Barnes-&-Noble-Übernahme wohl im 3. Quartal  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten