buchreport

Fortbildung zur »Buchhandlung von morgen«

Libri.Campus, das Fortbildungsangebot des Barsortiments Libri für Buchhändlerinnen und Buchhändler, findet vom 3. bis 6. Mai statt, wie schon im vergangenen Herbst als Online-Angebot. In diesem Jahr steht „Die Buchhandlung von morgen“ im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Bertram Pfister

Die Ausgangsthese: „Die Pandemie wird unsere Arbeit und unseren Alltag nachhaltig verändern und das in einer Geschwindigkeit, die wir vor einem Jahr nicht für möglich gehalten hätten“, sagt Bertram Pfister. Der Vertriebsleiter stationärer Buchhandel bei Libri sieht die Veränderungen vor allem beim Handel vor Ort. Der Libri.Campus wolle Händler auf diesen Wandel vorbereiten.

Die Untertitel-Alliteration zu „Die Buchhandlung von morgen“ lautet „Trends. Touchpoints. Teams.“ und markiert die Schwerpunkte der Veranstaltung:

  • Trends: Es geht um aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen, welchen Einfluss diese auf Gewohnheiten und unser Verhalten haben und was der Buchhandel aus diesen Entwicklungen machen kann.
  • Touchpoints: Wie Buchhändlerinnen und Buchhändler ihre Kunden am besten ansprechen und welche Kontaktpunkte genutzt werden können. Es geht dabei auch darum, an welchen (digitalen) Orten Wenigleser erreicht werden können.
  • Teams: Hier steht Führungsverhalten im Mittelpunkt, wie Inhaber „eine Balance zwischen Anweisungen und Freiräumen für eigenverantwortliches Arbeiten finden und ihre Rolle als Führungskraft definieren“.

Die Plätze der insgesamt  Workshops sind auf 20 Personen pro Workshop limitiert. Die Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme ist ab dem 6. April 2021, 8 Uhr, auf libri.de/campus möglich.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fortbildung zur »Buchhandlung von morgen«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Buchumsätze: Die Aufholjagd hat erst begonnen  …mehr
  • »Zu, auf, vielleicht: Es nervt!« – Wie Buchhandlungen mit den…  …mehr
  • Andreas Steinhöfel über »Krummer Hund« von Juliane Pickel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten