Fast die Hälfte übers Netz

Normalerweise schlüsseln Verlage in erster Linie den E-Book-Anteil am Umsatz auf. In Großbritannien hat Hachette dagegen die Online vs. Offline-Rechnung aufgemacht, mit „dramatischen Implikationen“, wie ein US-Berater meint.

In einem Brief an die Autoren erklärte Tim Hely Hutchinson (Foto), CEO von Hachette UK, dass inzwischen ein Viertel des Umsatzes durch E-Books eingespielt werde – bei einzelnen Genres liege der E-Book-Anteil sogar bei über 50%. Nehme man die Print-Bücher hinzu, die über Online-Shops verkauft werden, liege der Online-Anteil bei fast der Hälfte des Gesamtumsatzes.
Zwar könnten die E-Book-Erlöse die sinkenden Print-Umsätze kompensieren (zumindest vor Inflation), längerfristig gehe er jedoch davon aus, dass das kombinierte Geschäft aus E-Book- und Print-Ausgaben schrumpfen werde.
Der US-Verlagsberater Mike Shatzkin lobt Hutchinson dafür, dass er die Online-Offline-Rechnung aufgemacht habe, statt Digital versus Print. Dies sei ein besserer Ansatz, um die Marktmacht von Amazon zu taxieren – Amazon kontrolliere schätzungsweise 80% oder mehr der Online-Buchumsätze in Großbritannien.
Die Konsequenzen sind laut Shatzkin „erschütternd“: Amazon könne den Autoren sowohl bei E-Books als auch gedruckten Büchern viel höhere Tantiemen ausschütten. Außerdem könnte Amazon angesichts der eigenen Position auf dem Markt noch höhere Rabatte von den Verlagen fordern.  Shatzkins Fazit: Dies ist ein mächtiges Signal, dass die Veränderungen der Buchbranche in den vergangenen Jahren nur der Prolog waren.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fast die Hälfte übers Netz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Adler-Olsen, Jussi
dtv
3
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
4
Suter, Martin
Diogenes
5
Poznanski, Ursula
Loewe
14.10.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  2. 6. November - 12. November

    Buch Wien

  3. 7. November

    Kindermedienkongress

  4. 8. November - 10. November

    Buch Basel

  5. 28. November

    Corporate Learning-Konferenz

Neueste Kommentare