Expansion im Stammland

Die Buchhandlung Osiander ist seit Jahren einer der wenigen expansiven Regionalfilialisten, bei dem sich vor allem die zahlreichen Neueröffnungen seit Herbst 2014 mit einem Umsatzwachstum von knapp 10% auf 74,5 Mio Euro im vergangenen Jahr bemerkbar gemacht haben. Für 2016 hat das Tübinger Unternehmen offenbar weitere Expansionspläne: In Esslingen am Neckar übernimmt Osiander im Juli dieses Jahres das Hauptgeschäft der Buchhandlung H. Th. Schmidt, berichtet die „Esslinger Zeitung“.

Inhaberin Eva Berndt habe bislang vergeblich einen Nachfolger für das 350 qm große Geschäft gesucht und das Angebot von Osiander angenommen: Am wichtigsten war mir, dass es von Anfang an klar war, dass der neue Betreiber mein gesamtes Personal übernehmen wird, zitiert die Tageszeitung die Buchhändlerin, die mit Buch Schmidt einen zweiten Buchladen an der Bahnhofstraße hat, mit dem sie weitermachen will. Die 80 qm große Dependance, in der Berndt ein Vollsortiment anbietet, hatte sie erst im vergangenen Jahr umfassend renoviert.

Für Osiander wird es bereits die zweite Filiale in der baden-württembergischen Mittelstadt (90.000 Einwohner), nachdem das Buchhandelsunternehmen bereits einen Mietvertrag über eine 750 qm große Fläche unterzeichnet hat, die in einem Ladencenter angrenzend an das Esslinger Karstadt-Haus entstehen soll. Dabei ist die Carlyle-Gruppe federführend, ein internationaler Private-Equity-Investor, der das gesamte Karstadt-Areal erworben hat. Für das Einkaufspassagenprojekt sind 25 Geschäfte eingeplant, darunter u.a. Modeketten, ein Lebensmittelhändler und ein Drogeriemarkt. Der ursprünglich für 2014 geplante Baubeginn ist mittlerweile für 2017 angesetzt.

Osiander hat zudem weitere Neueröffnungen in Planung: Derzeit sei man an weiteren größeren neuen Buchhandlungen dran, so Osiander-Mitinhaber Christian Riethmüller auf buchreport-Nachfrage. Nähere Details dazu werde es innerhalb der nächsten zwei Wochen geben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Expansion im Stammland"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Buchwert: Claudia Dumont verstärkt den Marketing-Bereich  …mehr
  • Mario Max: »Die persönliche Begegnung lässt sich nicht ersetzen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten