buchreport

Thomas Bez ist gestorben

Thomas Bez. (Foto: Tobias Bohm)

Der langjährige Umbreit-Geschäftsführer (1976 bis 2016) Thomas Bez ist in der Nacht zum 6. Dezember im Alter von 72 Jahren gestorben. Das teilte der Börsenverein  mit.

Börsenvereins-Vorsteherin Karin Schmidt-Friderichs ehrte Bez in einer Mitteilung: „Die Nachricht vom Tod unseres Ehrenmitglieds Thomas Bez macht uns sehr traurig. Mit ihm verlieren wir einen Menschen, der sich wie kaum einer anderer für das Buch und unsere Branche eingesetzt hat. Die Begeisterung, die große Leidenschaft und Empathie, mit der Thomas Bez seine zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten ausgefüllt hat, haben bleibende Spuren hinterlassen. In der Branche war er eine der eindringlichsten und klarsten Stimmen für die Buchpreisbindung und hat sich hier mit großer Sachkenntnis und Argumentationsstärke eingebracht. Der Familie und den Angehörigen wünschen wir viel Trost und Kraft.“

Bez war von 1976 bis 2016 geschäftsführender Gesellschafter des Zwischenbuchhändlers Umbreit. Über vier Jahrzehnte lang setzt er sich darüber hinaus für den Börsenverein und seine Interessen ein. Bez hat sich auch immer wieder in branchenpolitischen Diskussionen geäußert. Seit 1978 war er Mitglied in zahlreichen Gremien, war Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für den Zwischenbuchhandel und von 1985 bis 1988 und 1990 bis 1991 Mitglied im Börsenvereinsvorstand. Er verfasste unter anderem das „ABC des Zwischenbuchhandels“.

Neben seinen zahlreichen weiteren, größtenteils ehrenamtlichen, Tätigkeiten in unterschiedlichen Institutionen und Gremien wie der Leistungsgemeinschaft Buchhandel (LG Buch) und der Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart war er auch Dozent an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Sein zusammen mit Thomas Keiderling verfasstes Buch „Der Zwischenbuchhandel“ erschien im Jahr 2010 und wurde zum Standardwerk.

In Anerkennung seines großen Engagements für den Verband und die Branche hatte der Börsenverein Thomas Bez 2009 die Friedrich Perthes-Medaille verliehen und ihn auf der Hauptversammlung im Juni 2017 zum Ehrenmitglied des Verbandes ernannt.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thomas Bez ist gestorben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

pubiz

Anzeige

SPIEGEL-Bestseller

1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Neuhaus, Nele
Ullstein
3
Fitzek, Sebastian
Droemer
4
Selge, Edgar
Rowohlt
5
Adler-Olsen, Jussi
dtv
17.01.2022
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare