Nils Oberschelp empfiehlt die Obama-Biografie

Nils Oberschelp (Foto: Delius Klasing)

Nils Oberschelp ist im Dezember 2020 in die Geschäftsführung von Delius Klasing eingestiegen und verantwortet dort die strategische Ausrichtung des gesamten Zeitschriften-, Event-, Corporate Publishing- und Digitalgeschäfts. Konrad Delius wird zukünftig in der Geschäftsführung vor allem verlegerische Aufgaben übernehmen. Oberschelp war in der Vergangenheit in unterschiedlichen Geschäftsführungs-Positionen bei Gruner + Jahr, im Deutschen Pressevertrieb und bei Motor Presse Stuttgart tätig. Er liest „Ein verheißenes Land“ von Barack Obama:

„Ich finde, Barack Obama ist eine unfassbar beeindruckende Persönlichkeit, die auch in 8 Jahren Präsidentschaft authentisch und sich damit treu geblieben ist. Ich wollte erfahren, wie er in den Jahren davor, auf dem Weg dahin, aber auch in der Präsidentschaft selbst diese Rolle empfunden und wie er sie in sein Leben eingebettet hat. Mir gefällt seine ungeschminkte persönliche Erzählweise sehr gut, seine sehr ehrlich formulierte Wahrnehmung und seine Schilderungen – beispielsweise von internationalen Treffen, an denen er wegen seines Jetlags daran denkt, noch gut und interessiert auszusehen. Seine oft durchaus zweifelnde Perspektive auf seine Entscheidungen macht ‚Ein verheißendes Land‘ zu einem sehr lesenswerten und ehrlichen Buch.“

Barack Obama: Ein verheißenes Land, 1024 S., 42€, Penguin, ISBN 978-3-328-60062-6

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nils Oberschelp empfiehlt die Obama-Biografie"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*