buchreport

Ein Tycoon im Unwetter

Der niederländische Buchautor, Journalist und Lektor Peter Buwalda meldet sich zurück: Neun Jahre nach seinem Debüt mit dem Familiendrama „Bonita Avenue“ platziert er sich mit „Otmars zonen“ („Otmars Söhne“) auf Rang 2 der niederländischen Bestsellerliste. Der Titel, erschienen im Verlag De Bezige Bij, ist der erste Teil einer geplanten Trilogie. Zum Inhalt: Der junge Shell-Mitarbeiter Ludwig Smit sitzt nach einem Besuch bei seinem Vater, dem Erdöl-Tycoon Johan Tromp, auf der sibirischen Insel Sachalin wegen eines heftigen Schneesturms fest. Ebenso ergeht es der extra für ein Interview mit dem Großindustriellen angereisten Investigativ-Journalistin Isabelle Orthel. Tromp muss erkennen, dass einiges auf ihn zu kommt. Denn die Journalistin verfügt über Informationen, die das Imperium des Magnaten zum Einsturz bringen könnten. Buwaldas erster Roman war für zwölf Literaturpreise nominiert, von denen er fünf gewann. Zudem wurde „Bonita Avenue“ weltweit übersetzt. Für die Übersetzungsrechte von „Otmars Söhne“ bieten bereits die Verlage Rowohlt, Hogarth/Crown, Pushkin Press, Actes Sud und Salamandra. Die Filmlizenz wird von der Agentur Bestseller to Boxoffice (BS2BO) gehandelt.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ein Tycoon im Unwetter"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*