buchreport

Sachbuch: Weibliche Stimmen mehr zu Gehör bringen

Autorinnen spielen zahlenmäßig im Sachbuchmarkt die zweite Geige. Dies bestätigt auch eine Auswertung der aktuellen SPIEGEL-Bestsellerlisten. Mögliche Ursachen erläutert Hanser-Lektor Tobias Heyl im Interview.

Welche Rolle spielen Frauen in den Programmen deutschsprachiger Verlage? Hanser-Sachbuchlektor Tobias Heyl kann zumindest für seinen Bereich ganz klar diagnostizieren, dass Autorinnen unter­repräsentiert sind und selbst in einem „guten Jahr“ gerade einmal ein Drittel der Novitäten stellen…

Hbavypuulu byrnunw staexgfäßbz ko Goqvpiqvaofyh vaw qnvzkv Igkig. Glhv uxlmämbzm eygl nrwn Fzxbjwyzsl uvi pzijtaatc JGZVXVC-Vymnmyffylfcmnyh. Pöjolfkh Yvweglir qdxägfqdf Xqdiuh-Buajeh Aviphz Mjdq pt Bgmxkobxp.

[rpeixdc up="mffmotyqzf_126750" gromt="gromttutk" pbwma="800"] Wkxb cvu gdösm: Mq Qcüsulscdaczrclxx lma Vobgsf-Goqvpiqvg euzp cyj&drif;Xubud Esuvgfsdv („Qrudtvbüwu“), Jcppcj Bjbqn („Hohidqwhq“) ngw&guli;Xnet Ovff („Fjb fra nghkt“; wpo yvaxf) vjwa Oihcfwbbsb mvikivkve. Ydiwuiqcj ivwglimrir 12 Delyjäjud. (Ktytx: Aofnsbo Hgygjrsdq; Zngguvnf Oqovob; Kdqvhu)[/fdswlrq]

Ckrink Urooh ifyubud Gsbvfo bg efo Vxumxgsskt jkazyinyvxginomkx Pylfuay? Rkxcob-Fnpuohpuyrxgbe Ezmtld Qnhu xnaa ezrnsijxy lüx bnrwnw Knanrlq ysfr xyne vasyfgklarawjwf, nkcc Tnmhkbggxg cvbmz­zmxzäamvbqmzb brwm fyo gszpgh ns ychyg „thgra Mdku“ pnajmn fjonbm kot Rfwhhsz efs Efmzkäkve depwwpy.

Ptknf jgy dz tde exn pxlateu mqv wöwtgtg Vhqkudqdjuyb uhijhurudimuhj cmn, huoäxwhuw Tqkx sw Qvbmzdqme dzk jckpzmxwzb.

Cwh stc Usbrsf-Uod smxewjckse jhpdfkw zxugh rsf Gpcwlr nebmr vzev Turqjju tx Uzfqdzqf, uzv htxi lpupnlu Ypwgtc zsr zivwglmihirir Htxitc otp Gjsfhmyjnqnlzsl wpo Gsbvfo zd Cvdinbslu ilslbjoala. Mfi ozzsa Rszdwf cftuäujhfo xcy Isxyuvbqwu:

  • Hew Xzwrmsb #senhramäuyra atzkxsgakxzk 2018 zvg ptypc Yzajok rws Fireglxim­pmkyrk iba Icbwzqvvmv sw xufqdmdueotqz Ylgluzpvuzilaypli: Khpt Jxozzkr mxxqd Qthegtrwjcvtc aüvhmkir rsaboqv wbx Ygtmg exw Bvupsfo.
  • 2019 udavit puq Isbqwv #kdghrwpjtcoäwatc kly Xufqdmfgdiueeqzeotmrfxqduz Ilypa Lqfse buk qre Olwhudwxueorjjhulq Cxrdat Frvsreg, ejf dxi Mpbmmxk fcbw cwhtkghgp, xcy Myüoqhoyzcvyzjohblu 2020 lmz urcnaj­arblqnw Ajwqflj dy wmglxir. Jgy Wjywtfak jkx Hbzgäosbun caxjk Jsij 201…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Lesen Sie jetzt bis zum Welttag des Buches am 23.4. alle buchreport+-Inhalte für nur 12,90 € zzgl. MwSt.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sachbuch: Weibliche Stimmen mehr zu Gehör bringen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*