buchreport

Die »Bunte« steigt ins Buchgeschäft ein

Die „Bunte“ bietet nun auch Bücher an. (Foto: Bunte Entertainment)

Eigentlich ist die „Bunte“ vor allem für ihr lockeres People-Magazin im Zeitschriftenhandel bekannt. Jetzt steigt die Zeitschrift mit einer kleinen Buchreihe in den Buchhandel ein – und hat sich dafür auch gleich einen Partner gesucht. Die „Bunte“ kooperiert mit der Edel Verlagsgruppe, die auch den Vertrieb übernimmt.

Noch in diesem Jahr sollen drei umfassende Bücher im Hardcover zu publikumstauglichen Themen erscheinen: Beauty, Gastgeben und Royals. Im Handel kosten die umfangreich bebilderten Ausgaben 18,95 Euro. Das Buchprogramm sei in enger redaktioneller Zusammenarbeit der jeweiligen „Bunte“-Ressorts mit Eden Books aus der Edel Verlagsgruppe entwickelt worden, heißt es in der Mitteilung des Verlags. 

Die erste Novität „Das große Bunte Beauty Buch – Die Beauty-Geheimnisse von Prominenten, Experten und Insidern (mit Jennifer Knäble)“ ist ab 15. Juni im Handel erhältlich. Die beiden weiteren Bücher „Das große Bunte Buch – Gastgeben“ sowie „Das große Bunte Buch – Royaler Nachwuchs“ erscheinen im November. 

Mit der „Verlängerung“ der eigenen Inhalte ins Buchformat will die Zeitschrift zusätzliche Einnahmen generieren. 

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die »Bunte« steigt ins Buchgeschäft ein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

größte Buchhandlungen