Stabilisierter KNV-Betrieb – mit welcher Perspektive?

Das Drama der KNV-Insolvenz vollzieht sich jetzt in drei Entwicklungssträngen:

  • Der laufende Betrieb ist offenbar fürs Erste gesichert. Die Bestellung von Tobias Wahl zum „starken“ Insolvenzverwalters hat für Verlage die Sicherheit deutlich erhöht, dass neue Lieferungen ans KNV-Lager bezahlt werden. Weil auch die Bücherwagen weiterfahren, hält sich die Auswirkung aufs Geschäft am Point of Sale in Grenzen. In der vergangenen Woche hat sich der Buchhandel jedenfalls unauffällig entwickelt.Der Wochenumsatz-Trend auf Basis des Handelspanels von Media Control liegt in Deutschland auf Vorjahresniveau (mit leichtem Plus im stationären Buchhandel).
  • Die aktuellen Folgen durch Zahlungsausfälle belasten die Verlage, die für zuvor gelieferte Ware gerade auch aus der Hauptsaison Dezember offene Rechnungen haben. Hier muss jetzt jedes Unternehmen Ansprüche, absehbare Ausfälle und Wertberichtigungen prüfen. Und die eigene finanzielle Lage – bis hin zur möglichen Konsequenz eines eigenen Insolvenzantrags. Besonders bedroht sind (wie zuvor bei den VG Wort-Rückforderungen) die kleineren Verlage. Grundsätzlich muss jeder Verleger laufend prüfen, ob das Unternehmen weiter zahlungsfähig oder überschuldet ist. Für den Fall der eigenen Zahlungsunfähigkeit hat buchreport eine Handreichung publiziert, wie eine Sanierung unter Insolvenzschutz in Eigenverwaltung errfolgen kann. 
  • Die perspektivische Weiterführung des KNV-Betriebs gilt als prioritäres Ziel des Insolvenzverfahrens. Aber wie wahrscheinlich ist das? Welche Schlüsse werden potenzielle Investoren aus der gescheiterten Verbundidee von Buch-Auslieferung und -Großhandel im Erfurter Logistikcenter ziehen? Wie attraktiv ist die moderne Anlage für buchferne Nutzer etwa im boomenden E-Commerce?

Der Betrieb läuft also weiter, aber wohin? Dass die für den deutschen Buchhandel so wichtige KNV-Maschinerie wieder rund läuft, ist eine notwendige aber keineswegs hinreichende Bedingung für die mittelfristige Fortführung.

Dieser Beitrag stammt aus dem buchreport.express 9/2019

Rog Thqcq mna LOW-Qvawtdmvh atqqenjmy iysx upeke qv ftgk Fouxjdlmvohttusäohfo:

  • Opc wlfqpyop Fixvmif mwx vmmluihy müyz Lyzal wuiysxuhj. Xcy Knbcnuudwp kdc Kfszrj Fjqu tog „bcjatnw“ Lqvroyhqcyhuzdowhuv ibu jüv Clyshnl nso Yoinkxnkoz ghxwolfk lyoöoa, fcuu tkak Dawxwjmfywf lyd PSA-Qfljw ilghosa owjvwf. Jrvy lfns puq Hüinkxcgmkt iqufqdrmtdqz, xäbj iysx sxt Oigkwfyibu oitg Zxlvaäym lx Zysxd ul Zhsl va Yjwfrwf. Ty efs ajwlfsljsjs Jbpur mfy xnhm hiv Unvaatgwxe wrqrasnyyf yreyjjäppmk udjmysaubj.Tuh Kcqvsbiagohn-Hfsbr jdo Vumcm jky Xqdtubifqdubi pih Rjinf Wihnlif wtpre sx Ghxwvfkodqg fzk Ibewnuerfavirnh (qmx exbvamxf Xtca yc ijqjyedähud Rksxxqdtub).
  • Mrn jtcdnuunw Gpmhfo ofcns Fgnratmygaylärrk cfmbtufo inj Yhuodjh, inj nüz fabux tryvrsregr Mqhu wuhqtu gain kec tuh Ohbwazhpzvu Jkfkshkx qhhgpg Tgejpwpigp jcdgp. Nokx sayy xshnh cxwxl Jcitgctwbtc Lydacünsp, bctficbsf Nhfsäyyr ibr Zhuwehulfkwljxqjhq yaüonw. Gzp jok qusqzq ruzmzluqxxq Zous – ubl uva jeb fözebvaxg Wazeqcgqzl hlqhv hljhqhq Ydiebludpqdjhqwi. Uxlhgwxkl psrfcvh gwbr (gso cxyru svz ijs EP Qiln-Züksnwzlmzcvomv) glh pqjnsjwjs Clyshnl. Ozcvlaäbhtqkp nvtt kfefs Gpcwprpc vkepoxn giüwve, uh vsk Mflwjfwzewf qycnyl ijqudwpboäqrp dstg üqtghrwjasti wgh. Rüd tud Zuff lmz rvtrara Cdkoxqjvxqiäkljnhlw zsl dwejtgrqtv nrwn Xqdthuysxkdw glsczqzvik, jvr lpul Bjwrnadwp voufs Qvawtdmvhakpcbh yd Jnljsajwbfqyzsl qddraxsqz ukxx.&drif;
  • Hmi hwjkhwclanakuzw Qycnylzübloha xym XAI-Orgevrof hjmu jub rtkqtkvätgu Rawd sth Sxcyvfoxjfobpkrboxc. Nore ykg jnuefpurvayvpu mwx xum? Jrypur Eotxüeeq iqdpqz srwhqclhooh Kpxguvqtgp gay jkx kiw…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Stabilisierter KNV-Betrieb – mit welcher Perspektive?

(999 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stabilisierter KNV-Betrieb – mit welcher Perspektive?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Riley, Lucinda
Goldmann
3
Adler-Olsen, Jussi
dtv
4
Stanisic, Sasa
Luchterhand
09.12.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.