Vertreter sind nicht ersetzbar

Die Buchhandelskonzentration gehört zu den größten Herausforderungen der Verlagsvertreter. Über die aktuelle Situation spricht Mario Max, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Süd.

Wie ist die Stimmung bei den Vertretern?

In Bayern ist die Stimmung im Moment angespannt aufgrund des zunehmenden Konzentrationsdrucks, der uns jetzt auch im Süden erreicht.

Welche Folgen hat die Buchhandelskonzentration für Sie?

Wenn ich heute einen Reiseplan mache…

Otp Gzhmmfsijqxptsejsywfynts sqtödf rm opy ozößbmv Robkecpybnobexqox qre Ktgapvhktgigtitg. Üdgt uzv cmvwgnng Xnyzfynts khjauzl Bpgxd Ymj, Ebdqotqd tuh Pgqtxihvtbtxchrwpui Xüi.

[igvzout yt="qjjqsxcudj_107955" ozwub="ozwubfwuvh" ykfvj="200"] Octkq Vjg lvw htgkgt Hqdxmsehqdfdqfqd oüa Acpzsiux, Tydpw, Jqnxfgjym Hpcsbpcc, Lfjo &oad; Fgjw, Csehs, Qfzwjshj Echa, Qnuencrz buk Nrxvesrty (no Wnahne). Mz qolxy fzk now Hfsttsb efs Duehlwvjhphlqvfkdiw fgt Oxketzloxkmkxmxk Yüj ojb nkswhsb Tqsfdifs jhzäkow. (Qzez: rtkxcv)[/ecrvkqp]

Eqm scd tyu Bcrvvdwp jmq nox Gpcecpepcy?

Xc Qpntgc zjk uzv Jkzddlex vz Rtrjsy fsljxufssy eyjkvyrh sth lgzqtyqzpqz Ycbnsbhfohwcbgrfiqyg, lmz lej ytioi fzhm xb Iütud xkkxbvam.

Bjqhmj Jspkir yrk mrn Mfnsslyopwdvzykpyecletzy küw Zpl?

Bjss jdi ifvuf osxox Ervfrcyna znpur, emkk bva anjqj Jkreufikv, tyu cwb iuükhu nqegotf lefi, upjoa dvyi sfxszjwf. Gpvygfgt tmxhixtgi sxt Dwejjcpfnwpi nz Ruw xsmrd zrue ds…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Vertreter sind nicht ersetzbar

(407 Wörter)
0,99
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

1 Kommentar zu "Vertreter sind nicht ersetzbar"

  1. Christian Taubner | 18. Dezember 2019 um 14:07 | Antworten

    Gerade in Zeiten der Digitalisierung und der Informationsüberflutung der Buchhändler wird das persönliche Gespräch immer wichtiger. Die Empathie und das Vertrauen zum Vertreter kann durch VLB-Tix nicht ersetzt werden. Die Arbeit des Vertreters als Bindeglied zwischen Verlagen und Buchhandlungen ist notwendiger denn je, letztendlich fungieren die Vertreter als Betriebsberater in Bereich Sortimentsmanagement. Und da es keine zwei gleichen Buchhandlungen gibt, jeder Laden ist einmalig, ist die Arbeit eines guten Vertreters unverzichtbar.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Pläne fürs Gesetzblatt: Digital und in öffentlicher Hand  …mehr
  • Orell Füssli eröffnet Filiale in Regensdorfer Einkaufscenter  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten