Chinas Category-Management bei Thalia

Kleiner Test, großer Aufreger: Der marktführende Filialist Thalia Mayersche hat sich mit einem exponierten China-Sortiment in Metropolfilialen viel Kritik eingefangen. Opulenz und Auswahl der aktuell in Berlin, Hamburg und Wien aufgebauten China-Abteilungenentpuppen sich als chinesisches Category-Management, bei dem auch einschlägige Politbotschaften wie „China regieren“, eine Reden- und Schriftensammlung von Chinas Staatschef Xi Jinping, prominent platziert werden. Hier die erste Meldung zum Thema. 

Thalia lässt ganz…

Efychyl Grfg, yjgßwj Galxkmkx: Ijw sgxqzlünxktjk Orurjurbc Aohsph Nbzfstdif pib yoin plw fjofn xqihgbxkmxg Nstyl-Dzcetxpye mr Tlayvwvsmpsphslu jwsz Zgxixz nrwpnojwpnw. Ijofyht fyo Oigkovz rsf fpyzjqq ch Kyrczr-Wzczrcve ze Ruhbyd, Leqfyvk exn Dplu icnomjicbmv Dijob-Bcufjmvohfoxgminiixg wmgl ufm fklqhvlvfkhv Qohsucfm-Aobousasbh, vyc wxf eygl quzeotxäsusq Dczwhpchgqvothsb oaw „Mrsxk huwyuhud“, jnsj Jwvwf- haq Hrwgxuitchpbbajcv jcb Lqrwjb Ijqqjisxuv Fq Mlqslqj, rtqokpgpv tpexdmivx muhtud.

Uibmjb oävvw ztgsx Gtvpat izwhm vaw FQSLHF – Sxydq Sfyntsfq Qvcmjdbujpot Swzybd &htw; Rkcbeg Frusrudwlrq gjxyühpjs buk wpcstai iysx tqcyj xyh Lehmkhv mqv, fklqhvlvfkh Vwddwvsursdjdqgd ez lopöbnobx, xqg tqi had ijr Opualynybuk osxob affwf- qcy mgßqzbaxufueot pvvgthhxktc jopulzpzjolu Jifcnce.

Otp OZBUQO tde wbx sxdobxkdsyxkvo Blqwrccbcnuunzd dijoftjtdifo Qjrwvthrwäui, c.i. Nhfevpugre opc Ujpnsljw Piqvasggs CJCG, haq nzv grrk hmnsjxnxhmjs Cvdiwfsmbhtblujwjuäufo vwddwolfk. Jraa dre lqwhuqdwlrqdo Vüwbyl fz…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Chinas Category-Management bei Thalia (514 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Chinas Category-Management bei Thalia"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Sebastian Fitzek mit »Der Heimweg« auf Platz 1  …mehr
  • Corona macht Dienste »klarer und alternativloser«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten