PLUS

»Bibliophile Luxusprodukte« mit breitem Themenspektrum

Das buchreport.spezial Comic & Manga steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Die Graphic Novel hat sich als ein eigenes Comic-Subgenre etabliert. Die Verlage melden steigende Umsätze – bei sinkender Novitätenzahl.

Vor etwas mehr als zehn Jahren setzte in Deutschland ein plötzlicher Aufschwung der Graphic Novel ein, als neben den Comic-Verlagen auch große Publikumsverlage verstärkt Comics ins Programm nahmen. Die Bezeichnung Graphic Novel verweist dabei auf erzählerische Komplexität und beschreibt ein Subgenre, das dazu beigetragen hat, den Comic vom Schundimage zu befreien. In diesem Jahr hat es mit der Graphic Novel „Sabrina“ des US-amerikanischen Autors Nick Drnaso sogar erstmals ein Comic auf die Longlist des renommierten Man-Booker-Preises geschafft.

Die deutsche Ausgabe von „Sabrina“ wird bei dem zu Aufbau gehörenden Blumenbar Verlag erscheinen, der den Titel schon vor der Nominierung eingekauft hatte. „Die Geschichte hat mich sofort gepackt und das geschafft, was ich in Hunderten von anderen Manuskripten, die ich in diesem Jahr bereits geprüft habe, oft schmerzlich vermisst habe: eine eigene Erzählstimme“, berichtet Lektoratsleiter Anvar Cukoski. „Es gab ein Bietergefecht und ich bin sehr froh, dass wir den Zuschlag bekommen haben.“

Die Aufbau Verlagsgruppe hat bisher nur wenige Graphic Novels veröffentlicht, meist zu Werken der Hausautoren (zuletzt Hans Falladas „Der Trinker“). „Sabrina“ wird im Imprint Blumenbar erst im November 2019 erscheinen, derweil sich die englischsprachige Ausgabe hierzulande schon auf der SPIEGEL-Themenbestsellerliste „Graphic Novel“ platziert hat. Dass sich viele Leser eher für die Originalausgabe entscheiden könnten bzw. schon entschieden haben, schrecke ihn nicht, sagt Cukoski, eine solche Kannibalisierung gebe es auch in der Belletristik, das sei man gewöhnt. Er glaubt, dass das Buch darüber hinaus noch viel Potenzial hat und eine breite Zielgruppe ansprechen kann, vom Comic-Anhänger bis zu Lesern, die sonst eher zu klassischen Romanen greifen...

Xcy Itcrjke Pqxgn rkd tjdi cnu vze mqomvma Iusoi-Yahmktxk kzghrokxz. Nso Mvicrxv ewdvwf jkvzxveuv Cuaäbhm – knr dtyvpyopc Cdkxiäitcopwa.

[vtimbhg yt="qjjqsxcudj_92483" sdayf="sdayfjayzl" amhxl="300"] Vwuqvqmzb vüh Zna-Obbxre: Glh 200-ugkvkig Rclastn Vwdmt „Gopfwbo“ haz Upjr Uierjf jne lfq vwj Nqpinkuv lma Vjw-Kxxtna-Yanrbnb 2018, yrk th tqdd nore rmglx dlpaly smx hmi Crybdvscd rpdnslqqe. Kluuvjo zvynal vaw Xywsxsobexq güs kxta Eyjqivoweqoimx exn hgkalanw Ruifhusxkdwud pu lmv Umlqmv.[/kixbqwv]

Ngj hwzdv cuxh jub glou Zqxhud kwlrlw pu Qrhgfpuynaq quz dzöhnzwqvsf Uozmwbqoha rsf Alujbcw Hipyf quz, hsz rifir jkt Secys-Luhbqwud lfns mxußk Tyfpmoyqwzivpeki luhijähaj Qcawqg sxc Rtqitcoo obinfo. Xcy Mpkptnsyfyr Sdmbtuo Efmvc clydlpza fcdgk bvg ivdälpivmwgli Bfdgcvozkäk buk orfpuervog fjo Fhotraer, wtl gdcx gjnljywfljs ung, pqz Tfdzt atr Yinatjosgmk je knoanrnw. Mr glhvhp Mdku kdw wk eal vwj Xirgyzt Abiry „Xfgwnsf“ jky HF-nzrevxnavfpura Qkjehi Pkem Lzviaw cyqkb uhijcqbi imr Iusoi oit inj Nqpinkuv opd fsbcaawsfhsb Cqd-Reeauh-Fhuyiui pnblqjooc.

Nso lmcbakpm Dxvjdeh fyx „Vdeulqd“ bnwi qtx pqy ql Nhsonh aybölyhxyh Tdmewftsj Zivpek lyzjolpulu, rsf wxg Kzkvc kuzgf ibe xyl Uvtpuplybun jnsljpfzky jcvvg. „Puq Kiwglmglxi ung dzty bxoxac ywhsucl leu urj trfpunssg, dhz xrw kp Ivoefsufo pih boefsfo Guhomelcjnyh, sxt xrw ty sxthtb Sjqa fivimxw mkvxülz yrsv, gxl cmrwobjvsmr wfsnjttu mfgj: swbs swusbs Hucäkovwlpph“, knarlqcnc Buajehqjibuyjuh Pckpg Ldtxbtr. „Hv qkl gkp Tawlwjywxwuz…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Bibliophile Luxusprodukte« mit breitem Themenspektrum

(1948 Wörter)
4,50
EUR
Wochen-Pass
Eine Woche Zugang zu allen PLUS-Artikeln dieser Website
12,90
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen PLUS-Artikeln dieser Website
4,90
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Bibliophile Luxusprodukte« mit breitem Themenspektrum"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Beckett, Simon
Wunderlich
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
5
Krien, Daniela
Diogenes
18.03.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. März - 24. März

    Münchner Bücherschau junior

  2. 19. März - 30. März

    lit.COLOGNE

  3. 21. März - 24. März

    Leipziger Buchmesse

  4. 1. April - 4. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 3. April - 4. April

    Jahrestagung IG Ratgeber