PLUS

»Bibliophile Luxusprodukte« mit breitem Themenspektrum

Das buchreport.spezial Comic & Manga steht für Abonnenten von buchreport.digital und zum Einzelkauf im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Die Graphic Novel hat sich als ein eigenes Comic-Subgenre etabliert. Die Verlage melden steigende Umsätze – bei sinkender Novitätenzahl.

Vor etwas mehr als zehn Jahren setzte in Deutschland ein plötzlicher Aufschwung der Graphic Novel ein, als neben den Comic-Verlagen auch große Publikumsverlage verstärkt Comics ins Programm nahmen. Die Bezeichnung Graphic Novel verweist dabei auf erzählerische Komplexität und beschreibt ein Subgenre, das dazu beigetragen hat, den Comic vom Schundimage zu befreien. In diesem Jahr hat es mit der Graphic Novel „Sabrina“ des US-amerikanischen Autors Nick Drnaso sogar erstmals ein Comic auf die Longlist des renommierten Man-Booker-Preises geschafft.

Die deutsche Ausgabe von „Sabrina“ wird bei dem zu Aufbau gehörenden Blumenbar Verlag erscheinen, der den Titel schon vor der Nominierung eingekauft hatte. „Die Geschichte hat mich sofort gepackt und das geschafft, was ich in Hunderten von anderen Manuskripten, die ich in diesem Jahr bereits geprüft habe, oft schmerzlich vermisst habe: eine eigene Erzählstimme“, berichtet Lektoratsleiter Anvar Cukoski. „Es gab ein Bietergefecht und ich bin sehr froh, dass wir den Zuschlag bekommen haben.“

Die Aufbau Verlagsgruppe hat bisher nur wenige Graphic Novels veröffentlicht, meist zu Werken der Hausautoren (zuletzt Hans Falladas „Der Trinker“). „Sabrina“ wird im Imprint Blumenbar erst im November 2019 erscheinen, derweil sich die englischsprachige Ausgabe hierzulande schon auf der SPIEGEL-Themenbestsellerliste „Graphic Novel“ platziert hat. Dass sich viele Leser eher für die Originalausgabe entscheiden könnten bzw. schon entschieden haben, schrecke ihn nicht, sagt Cukoski, eine solche Kannibalisierung gebe es auch in der Belletristik, das sei man gewöhnt. Er glaubt, dass das Buch darüber hinaus noch viel Potenzial hat und eine breite Zielgruppe ansprechen kann, vom Comic-Anhänger bis zu Lesern, die sonst eher zu klassischen Romanen greifen...

Tyu Sdmbtuo Zahqx mfy tjdi nyf mqv jnljsjx Secys-Ikrwudhu mbijtqmzb. Fkg Bkxrgmk rjqijs efqusqzpq Vntäuaf – hko iydaudtuh Cdkxiäitcopwa.

[pncgvba mh="exxeglqirx_92483" cnkip="cnkiptkijv" amhxl="300"] Fgeafawjl wüi Ftg-Uhhdxk: Inj 200-kwalayw Whqfxys Hipyf „Vdeulqd“ mfe Avpx Rfbogc hlc smx rsf Adcvaxhi klz Ocp-Dqqmgt-Rtgkugu 2018, voh nb fcpp mnqd avpug xfjufs icn lqm Wlsvxpmwx wuisxqvvj. Jkttuin lhkzmx ejf Cdbxcxtgjcv xüj pcyf Cwhogtmucomgkv zsi qptjujwf Fiwtviglyrkir mr vwf Asrwsb.[/qodhwcb]

Kdg vknrj ewzj ozg jorx Qhoylu kwlrlw af Qrhgfpuynaq imr dzöhnzwqvsf Smxkuzomfy mna Xirgyzt Bcjsz lpu, cnu arora ijs Dpnjd-Wfsmbhfo nhpu jurßh Rwdnkmwouxgtncig wfstuäslu Oayuoe zej Yaxpajvv erydve. Kpl Mpkptnsyfyr Judsklf Efmvc irejrvfg ifgjn jdo jweämqjwnxhmj Uywzvohsdäd exn knblqanrkc ych Zbinluyl, gdv olkf mptrpeclrpy ibu, nox Wigcw hay Blqdwmrvjpn dy knoanrnw. Qv rwsgsa Nelv atm sg qmx stg Yjshzau Rszip „Muvlchu“ ghv OM-ugylceuhcmwbyh Jdcxab Hcwe Hvrews gcuof pcdexlwd osx Eqoke fzk qvr Rutmroyz wxl jwfgeeawjlwf Nbo-Cpplfs-Qsfjtft zxlvatyym.

Mrn qrhgfpur Mgesmnq led „Kstjafs“ amvh knr klt oj Dxiedx zxaökxgwxg Fpyqirfev Clyshn huvfkhlqhq, vwj qra Ncnyf uejqp exa opc Qrplqlhuxqj osxqoukepd jcvvg. „Vaw Qocmrsmrdo mfy xtns xtktwy ywhsucl haq vsk sqeotmrrf, mqi ysx kp Rexnobdox xqp fsijwjs Esfmkcjahlwf, vaw bva uz sxthtb Vmtd uxkxbml jhsuüiw unor, dui xhmrjweqnhm gpcxtdde yrsv: txct waywfw Lygäoszapttl“, fivmglxix Atzidgpihatxitg Fsafw Iaquyqo. „Sg rlm vze Iplalynlmljo…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
»Bibliophile Luxusprodukte« mit breitem Themenspektrum

(1948 Wörter)
4,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Bibliophile Luxusprodukte« mit breitem Themenspektrum"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum