Bastei Lübbe will weiter wachsen

Schon im Juli hatte Bastei Lübbe seine Bilanz für das Geschäftsjahr 2018/19 veröffentlicht und die Rückkehr in die Gewinnzone verkündet, auf der Hauptversammlung des börsennotierten Verlags wurde die positive Geschäftsentwicklung des aktuellen Geschäftsjahrs unterstrichen.

Die Phase der umfangreichen Restrukturierungsmaßnahmen sei nahezu abgeschlossen, jetzt sei eine zielgerichtete Wachstumsstrategie geplant. „Durch unsere gemeinsamen Anstrengungen haben wir Bastei Lübbe wieder auf Kurs gebracht und sehen nach derzeitigem Stand einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2019/2020 entgegen. Nun ist es an der Zeit, neue Chancen für Wachstumsmöglichkeiten mit Augenmaß auszuloten. Dazu können auch zielgerichtete Akquisitionen gehören“, sagte Carel Halff, Vorstandsvorsitzender der Bastei Lübbe AG. Langfristig will der Verlag den Aktionären wieder eine Dividende auszahlen und dafür 40 bis 50% der künftigen Gewinne verwenden. Der andere Teil der Gewinne für Investitionen verwendet werden, um weiteres Wachstum zu erzeugen.

Die anwesenden Aktionäre folgten der Empfehlung der Verwaltung, die Entlastung des ausgeschiedenen Aufsichtsrates sowie den im Geschäftsjahr 2016/2017 amtierenden Mitgliedern des Vorstands nochmals bis zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung zu vertagen. Dies geschieht laut Verlag vor dem Hintergrund einer laufenden rechtlichen Auseinandersetzung mit ehemaligen Organen der Gesellschaft. Entlastet wurden für das Geschäftsjahr 2018/2019 die amtierenden Vorstandsmitglieder sowie die Mitglieder des amtierenden Aufsichtsrates.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bastei Lübbe will weiter wachsen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*