Aus eins mach zwei

Die US-amerikanische Buchhandelskette Barnes & Noble spaltet ihre College-Buchhandlungen vom Ladengeschäft und der Digitalsparte Nook ab.

In der vergangenen Woche wurde eine Trennung von Barnes & Noble Education (das die College-Buchhandlungen umfasst) vom Barnes & Noble Ladengeschäft sowie dem Nook-Digitalgeschäft beantragt. Nach dem Vollzug, der bis August 2015 geplant ist, sollen zwei unabhängig voneinander agierende Unternehmen entstehen, die sich besser auf ihr jeweiliges Kerngeschäft konzentrieren können, so Barnes & Noble. Beide Unternehmen sollen gezielter agieren auf unterschiedliche Wachstumsprofile, Kapitalbedarf und Marktdynamik.

Zunächst war spekuliert worden, dass Barnes & Noble die kriselnde Digitalsparte vom Buchhandelsgeschäft abspalten würde. Zum Jahreswechsel hatte die Kette bereits die Kooperation mit Microsoft beendet und die Anteile des IT-Unternehmens (17,6%) an Nook Media für 62 Mio Dollar zurückgekauft. Nachdem der Buchhandelsriese auch den 5%-Anteil von Pearson für 27,7 Mio Dollar gekauft hat, ist Barnes & Noble wieder alleiniger Eigentümer der E-Reading-Sparte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Aus eins mach zwei"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum