Wolf Wondratschek wird Ullstein-Autor

Wolf Wondratschek (Foto: Holger Jacoby)

„Selbstbild mit Ratte“ heißt der Roman, den Wolf Wondratschek zuletzt vor drei Jahren für 40.000 Euro exklusiv an einen Investor und Literaturliebhaber verkauft hatte, weil Verlage ihm keine akzeptablen Konditionen boten. Das Buch wurde bislang nicht veröffentlicht. Sein neuer Roman mit dem Titel „Selbstbild mit russischem Klavier“ dagegen wird erscheinen, und zwar am 10. August im Ullstein Verlag, der zugleich auch das Gesamtwerk des Dichters, Schriftstellers und Literatur-Rebellen in neuen Ausgaben wieder verfügbar machen wird.

Wondratschek, der vor allem in den 70er-Jahren als „Box-Poet“ und „Marlboro-Rilke“ gefeiert wurde, hat schon oft den Verlag gewechselt: Legendär ist die Anekdote, als es bei den Vertragsverhandlungen für sein Gedicht „Carmen“ zum Bruch mit dem Diogenes-Verleger Daniel Keel kam, weil Wondratschek nicht Bares, sondern einen Koffer voll Gold verlangte. Oft monierte er bei Verlagen fehlende Kreativität bei der Vermarktung seiner Bücher, so bei Hanser und Jung und Jung.

Der Ullstein Verlag wird das Gesamtwerk des Autors, beginnend mit der 13-bändigen Ausgabe der „Gesammelten Gedichte“, in einem kompletten Neuauftritt nun sukzessive unter seinem Dach zusammenführen und damit auch sukzessive die bis jetzt lieferbaren Ausgaben (zurzeit u.a. bei dtv)  ablösen. Über den Verlauf der Vertragsverhandlungen ist nichts bekannt, aber Ullstein spendiert Wondratschek mit 6 Seiten einen opulenten Auftritt in der Vorschau, was den streitbaren Dichter milde gestimmt haben könnte. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wolf Wondratschek wird Ullstein-Autor"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*