Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Auf schlankem Fuß

Die 2014 auf den Weg gebrachte Verbandsreform des Börsenvereins verändert auch die Strukturen im Hauptamt: Nachdem bereits im Juni die drei Geschäftsstellen der Fachausschüsse zusammengelegt wurden, gibt es künftig eine alleinige Geschäftsführerin. Das Amt übernimmt Kyra Dreher (43), seit 2007 als Geschäftsführerin des Sortimenter-Ausschusses im Börsenverein angestellt. In den vergangenen zwei Jahren war sie auch Präsidiumsmitglied in der European and International Booksellers Federation. (EIBF).Weitere Neuerungen:

  • Die Fachgruppen Buchhandel und Verlage werden innerhalb der gemeinsamen Geschäftsstelle künftig durch drei Ressortleiterinnen vertreten. Petra Fust ist für die Verlage zuständig, Kerstin Rothkirch für den Buchhandel und Sarah Harnecker für den Zwischenbuchhandel.
  • ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auf schlankem Fuß"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Überbrückungshilfe wird auf Einzelhandel ausgeweitet  …mehr
  • »Ich denke nicht in Arbeitsvertragszyklen«  …mehr
  • Die Unwägbarkeiten des Bibliotheksgeschäfts  …mehr
  • Mehr offene Türen für unabhängige Autoren  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten