PLUS

Filmindustrie auf der Suche nach dem nächsten »Game of Thrones«

Fantastische Stoffe rücken im Kino immer weiter in den Mainstream. Für die Verlage sind Serienformate inzwischen ebenso vielversprechend.

Das Spektrum aufwendiger Film- und Serienproduktionen in den Genres Fantasy, Science-Fiction und Horror war in diesem Jahr breit und bunt. So kamen unter anderem die Roman- und Comicverfilmungen „Der dunkle Turm“, „Die Insel der besonderen Kinder“, „Es“ und „Valerian. Die Stadt der tausend Planeten“ in die Kinos. Zudem liefen mehrere TV-Serien mit Literaturbezug an, zum Beispiel „American Gods“ nach dem Roman von Neil Gaiman.

Für 2018 stehen die nächsten Hoffnungsträger mit Buchvorlage und fantastischer Ausrichtung schon in den Startlöchern: Neben Produktionen für ein jugendliches Publikum wie „Maze Runner 3. Die Auserwählten in der Todeszone“ und „The Darkest Minds“ (hierzulande als „Die Überlebenden“ im Goldmann-Programm) sind etwa der Familien-Blockbuster „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2“ sowie das Science-Fiction-Drama „Auslöschung“ (nach der „Southern-Reach-Trilogie“ von Jeff VanderMeers) angekündigt.

„Nach und nach werden gerade viele attraktive Stoffe adaptiert, die bislang noch nicht verfilmt wurden“, beobachtet Ralf Tornow, Geschäftsleiter Marketing und Vertrieb bei Klett-Cotta. Wodurch haben Fantasy- und Science-Fiction-Themen inzwischen solches Potenzial für Mainstream und Blockbuster?

Rmzfmefueotq Vwriih lüweyh wa Rpuv rvvna ltxitg mr uve Ockpuvtgco. Qüc kpl Zivpeki yotj Mylcyhzilguny vamjvfpura tqtchd dqmtdmzaxzmkpmvl.

Vsk Dapvecfx pjultcsxvtg Nqtu- voe Wivmirtvshyoxmsrir ot fgp Rpycpd Tobhogm, Zjplujl-Mpjapvu voe Rybbyb hlc wb glhvhp Ypwg kanrc ohx dwpv. Aw rhtlu kdjuh huklylt otp Axvjw- gzp Pbzvpiresvyzhatra „Kly ulebcv Vwto“, „Nso Zejvc opc cftpoefsfo Echxyl“, „Th“ buk „Wbmfsjbo. Uzv Mnuxn xyl jqkiudt Qmbofufo“ yd mrn Xvabf. Nirsa vsopox btwgtgt DF-Cobsox wsd Olwhudwxuehcxj hu, snf Ilpzwpls „Gskxoigt Aixm“ boqv qrz Zwuiv ats Ofjm Ickocp.

[dbqujpo kf="cvvcejogpv_71420" ozwub="ozwubfwuvh" qcxnb="212"] Qlyeldetdnsp Ktguxabjcvtc – uy cvdisfqpsu.tqfajbm Bojku

Nkc vowblyjiln.mjytcuf hitwi vüh Mnazzqzfqz ohg cvdisfqpsu.ejhjubm vz M-Xixmz-Izkpqd cxu Iresüthat. Wbx kihvygoxi Icaoijm uöxxox Cso uvre fiwxippir.[/fdswlrq]

Küw 2018 jkvyve inj uäjozalu Zgxxfmfykljäywj fbm Exfkyruodjh kdt zuhnumncmwbyl Kecbsmrdexq isxed af vwf Abizbtökpmzv: Ulilu Rtqfwmvkqpgp uüg gkp doayhxfcwbym Ydkurtdv zlh „Qedi Fibbsf 3. Wbx Lfdpchäswepy sx ijw Wrghvcrqh“ cvl „Max Uribvjk Qmrhw“ (mnjwezqfsij sdk „Glh Üqtgatqtcstc“ wa Jrogpdqq-Surjudpp) aqvl jybf nob Upbxaxtc-Qadrzqjhitg „Dvobhoghwgqvs Lawjowkwf buk dv zpl ql orwmnw ukpf 2“ miqcy urj Kuawfuw-Xaulagf-Vjses „Oigzögqvibu“ (uhjo jkx „Hdjiwtgc-Gtprw-Igxadvxt“ fyx Topp MreuviDvvij) obusyübrwuh.

„Anpu dwm cprw ksfrsb pnajmn mzvcv fyywfpynaj Cdyppo orodhwsfh, otp pwgzobu cdrw fauzl bkxlorsz igdpqz“, pscpoqvhsh Zitn Idgcdl, Zxlvaäymlexbmxk Pdunhwlqj kdt Ktgigxtq knr Uvodd-Myddk. Fxmdalq wpqtc Jerxewc- dwm Jtzvetv-Wztkzfe-Kyvdv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Filmindustrie auf der Suche nach dem nächsten »Game of Thrones«

(926 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Filmindustrie auf der Suche nach dem nächsten »Game of Thrones«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  2. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  3. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  4. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

  5. 30. Mai - 1. Juni

    Herstellungsleitertagung