Arjen Lubach wird diesmal persönlich

Arjen Lubach

Arjen Lubach (Foto: Rene van Elst / httpsde.wikipedia.orgwikiArjen_Lubach.jpg)

14 Jahre nach seinem Romandebüt „Mensen die ik ken die mijn moeder hebben gekend“ und 7 Jahre nach seinem Erfolgs-Thriller „IV“ (2016 als „Der fünfte Brief“ bei btb erschienen) meldet sich der populäre niederländische Comedian Arjen Lubach mit einem autobiografischen Buch als Autor zurück: „Stoorzender“ (niederländisch für Störsender) katapultiert sich direkt auf Platz 1 der niederländischen Bestsellerliste.

In „Stoorzender“ erzählt Lubach beim niederländischen Verlag Podium von den ereignisreichen 20 Monaten vor seinem 40. Geburtstag. Dabei berichtet er von „Zondag mit Lubach“ (frei übersetzt „Sonntag mit Lubach“), einer satirischen Comedy-Nachrichtensendung, die, gespickt mit investigativem Journalismus, von Lubach seit 2014 moderiert wird. Die Sendung erlangte 2017 internationale Aufmerksamkeit, als das durch sie produzierte Video „America First – The Netherlands Second“ als Antwort auf die damalige Rede des US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump viral ging.

Außerdem verarbeitet Lubach in seinem neuen Buch Erinnerungen an seine Jugend, Kommentare über die Welt von heute, Comic-Anekdoten sowie persönliche Geschichten über die Liebe und das Altern. 

Internationale Bestseller im Blick

buchreport veröffentlicht in Kooperation mit internationalen Branchendiensten regelmäßig internationale Bestsellerlisten. Hier geht es zur Länder-Übersicht.

Hier geht es zur monatlich aktualisierten Bestsellerliste für die Niederlande (br+).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Arjen Lubach wird diesmal persönlich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

SPIEGEL-Bestseller-Archiv

  • Autoren- und Titelrecherche
  • Bestseller-Performance

SPIEGEL-Bestseller

1
Meyerhoff, Joachim
Kiepenheuer & Witsch
2
Seethaler, Robert
Hanser Berlin
3
Schlink, Bernhard
Diogenes
5
Owens, Delia
hanserblau
14.09.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten