buchreport

Anstoß zu Debatten

Wenn am 23. August die Longlist für den Deutschen Buchpreis veröffentlicht wird, holt der Börsenverein wieder Buchblogger an Bord: Sechs Literaturblogs stellen als „Die Buchpreisblogger“ die 20 nominierten Titel des Deutschen Buchpreises vor. Die Blogger lesen die 20 Bücher der Longlist, bieten Hintergrundinformationen und sollen durch kritische Debattenbeiträge zur Diskussion anregen. Neu im Team der Buchpreisblogger sind Gérard Otrembas Magazin „Sounds & Books“, Sophie Weigands  „Literaturen“– Blog sowie das Videoblog „Herbert liest!“ von Herbert Grieshop. 
In den kommenden Wochen stellen sich die Blogger auf der Facebook-Seite des Deutschen Buchpreises vor.
Die Buchpreisblogger sind:

Zusammengeführt werden die Blogs auf der Facebook-Seite des Deutschen Buchpreises und unter dem Hashtag #dbp16. Die Beiträge lassen sich auch über den gemeinsamen RSS-Feed abonnieren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Anstoß zu Debatten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
3
Franzen, Jonathan
Rowohlt
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
18.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten