Adé Nordstraße

Goethe + Schweitzer schließt im Herbst diesen Jahres die Goethe Buchhandlung auf der Nordstraße in Düsseldorf-Pempelfort. Das Geschäft in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt wird künftig am Firmensitz in Düsseldorf-Heerdt gebündelt.

Grund für die Schließung ist der geringe Umsatz des Ladenlokals: Demnach wurden hier zuletzt nur noch etwa 2% des Gesamtumsatzes erwirtschaftet. „Wenn ein Ladenlokal, das natürlich Kosten mit sich bringt, seinen Anteil am Unternehmenserfolg nicht mehr wie erwartet erbringen kann, muss man neue Wege gehen“, sagt Thomas Dohme, Geschäftsführer der Goethe + Schweitzer GmbH.

Künftig will das Unternehmen aus dem Verbund der Schweitzer Fachinformationen stärker in wachsenden Bereich der Fachliteratur investieren, der überwiegend vom Firmensitz in Düsseldorf-
Heerdt aus bedient wird. Im Zuge der Schließung soll dieser Standort daher auch gestärkt werden:

  • Wie gehabt werden von hier aus die Firmenkunden, Freiberufler und Bibliotheken aus dem Raum Düsseldorf betreut.
  • Im April soll zudem ein „Beratungszentrum“ eröffnen, in dem Fachpublikationen gesichtet werden können.

Die Ladenlokale von Goethe + Schweitzer in Dortmund, Köln und Bonn sind von den Veränderungen nicht betroffen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Adé Nordstraße"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Buchwert: Claudia Dumont verstärkt den Marketing-Bereich  …mehr
  • Mario Max: »Die persönliche Begegnung lässt sich nicht ersetzen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten