PLUS

Kaum Bewegung im Markt

Ähnlich wie die E-Commerce-Zahlen des Versandhandelsverbands (s. oben stehende Meldung) werden auch die E-Book-Zahlen des Börsenvereins durch ein Consumer-Panel ermittelt (hier von der GfK). Auch hier werden bei der Beschreibung der Größenordnung des E-Book-Geschäfts Fragezeichen gemalt, hier, weil sie womöglich zu klein ausfällt.

Solider sind auch hier die im konstanten Studiendesign zu beobachtenden Entwicklungen, die allerdings nur sehr klein ausfallen, weil der E-Book-Markt offenbar insgesamt stagniert. Befunde:

  • Der Umsatz mit E-Books im Publikumsmarkt ist letztlich durch ein lebhaftes Weihnachtsgeschäft 2016 doch noch um 2,6% gestiegen.
  • Der Absatz hat etwas kräftiger zugelegt (+4,1%), der Umsatzeffekt hat sich durch rückläufige ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kaum Bewegung im Markt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017