PLUS

Augsburger Aufbruchsignale

Zu dem von Geschäftsführer Sikko Böhm zuletzt in freundlichen Farben gemalten neuen Weltbild hat jetzt auch Walter Droege wohlwollend genickt: Der CEO der Düsseldorfer Unternehmensgruppe Droege erhöht den Anteil an Weltbild um 10 auf 70% und will auch die restlichen 30% mittelfristig übernehmen, die noch von Arndt Gleiwitz als Insolvenzverwalter vertreten werden. Wie in der buchreport-Übersicht über die größten Buchhandlungen geschätzt, erreicht Weltbild jetzt eine Umsatzgrößenordnung von 450 Mio Euro. Laut einem von Droege bestätigten Bericht der „FAZ“ schreibt das Unternehmen mittlerweile wieder kleine schwarze Zahlen.

Vorangegangen waren erhebliche Restrukturierungen mit massivem Personalabbau, der Abspaltung und das Outsourcing der ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Augsburger Aufbruchsignale"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 17. November

      Bundesweiter Vorlesetag

    3. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis