PLUS

Bedenken proaktiv integrieren

Die weltweit größten Techkonzerne forschen gemeinsam zum Thema künstliche Intelligenz (KI), berichtet das IT-Portal „Techcrunch“. Unter dem Namen „Partnership on AI“ (Artificial Intelligence) hat sich die Allianz aus Amazon, IBM, Facebook, Microsoft und der Google-Mutter Alphabet zusammengeschlossen.

Die US-Unternehmen können sich ihre umfangreichen Datenbanken für die Entwicklung von künstlicher Intelligenz zunutze machen. Die Gruppe soll gemeinsam forschen, die Fortschritte von KI diskutieren und Best-Practice-Beispiele vorstellen. Auch sollen Studien in Auftrag gegeben, Reporte geschrieben und Branchenstandards entwickelt werden. Finanzielle Unterstützung wurde zunächst von den Mitgliedern der Gruppe zugesagt, die Allianz soll jedoch weiter wachsen. Auch Nonprofit-Organisationen, Nutzer und andere Akteure ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bedenken proaktiv integrieren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017