PREMIUM

Die Umsatzhoffnung heißt Elena Ferrante

Die Umsatzhoffnung heißt Elena Ferrante

Befeuert durch intensive Feuilletonbegleitung ist der Roman „Meine geniale Freundin“ von Elena Ferrante unmittelbar nach Erscheinen auf Rang 11 der SPIEGEL-Bestsellerliste eingestiegen. Und: Laut einer buchreport-Schnellumfrage ist der Suhrkamp-Titel (22 Euro) sogar die größte Umsatzhoffnung des Buchhandels für diesen Herbst.

Die Entdeckung Elena Ferrante führt die Erwartungen vor den bewährten Bestsellerkräften an, die das zuletzt recht maue Buchhandelsgeschäft ankurbeln und in den verbleibenden vier Monaten den Jahresumsatz retten sollen. Dazu gehören erwartungsgemäß:

  • J.K. Rowling mit der deutschen Fassung „Harry Potter und das verwunschene Kind“ (Carlsen)
  • Charlotte Link mit „Die Entscheidung“ (Blanvalet)
  • „Himmelhorn“ (Droemer) von Volker Klüpfel und Michael Kobr
  • ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Umsatzhoffnung heißt Elena Ferrante"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Ferrante, Elena
Suhrkamp
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Auster, Paul
Rowohlt
5
Fitzek, Sebastian
Droemer
20.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day