Amazon hebt ab und gewinnt an Boden

Immer wieder macht Amazon durch seine ambitionierten Drohnen-Pläne von sich reden. Parallel begibt sich der Online-Händler mit eigenen Flugzeugen in die Luft. Das erste „Amazon One“-Flugzeug (Foto: Business Wire) wurde jetzt in den USA vorgestellt. „Süddeutsche“-Autor Jürgen Schmieder hat sich derweil im Amazon Bookstore in Seattle umgesehen.

Das Frachtflugzeug mit der Kennung N1997A soll das erste einer Flotte von insgesamt 40 Flugzeugen sein, die zunächst die USA bedienen. Das Flugzeug hat der Online-Händler geleast, betrieben wird es von der Fluggesellschaft Atlas Air, die auch für DHL einige Flugzeuge im Einsatz hat. Auch ATSG soll für Amazon Flugzeuge betreiben. Für Amazon bedeutet dies einen weiteren Schritt, um sich unabhängiger von klassischen Fracht- und Logistikdienstleistern zu machen.
Am Boden fällt Amazon seit November 2015 durch eigene stationäre Geschäfte auf. „Süddeutsche“-Autor Jürgen Schmieder hat den Amazon-Buchladen in Seattle besucht und schildert das Konzept in einem Artikel
Engagiertes Personal, ungewöhnliche Buch-Kategorien und frontale Cover-Präsentation sind nur einige Eckpunkte des Konzepts. Auf einer Verkaufsfläche von 700 qm finden nur etwa 6000 Titel Platz, doch auch das ist durchdacht: Der „unübersehbare Literatur-Kosmos“ würde für die Leser so auf wenige Spitzentitel reduziert. Wirtschaftlich wird sich das stationäre Geschäft für den Händler womöglich nicht rechnen, schätzt Schmieder ein. Vielmehr betreibt der Händler damit Marktforschung und Kundenbindung. Laut Gerüchten soll das nächste Geschäft in New York eröffnen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Amazon hebt ab und gewinnt an Boden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Liegt das nächste Silicon Valley in China?  …mehr
  • Push-Nachrichten – ein Segen, der nicht zum Fluch werden sollte  …mehr
  • So funktioniert die Business-Kommunikation nach der DSGVO  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Seethaler, Robert
    Hanser, Berlin
    2
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
    Ullstein
    13.08.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. August - 25. August

      Gamescom

    2. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    3. 31. August - 5. September

      IFA 2018 – Internationale Funkausstellung

    4. 3. September

      buch aktuell 3*2018

    5. 5. September - 15. September

      Internationales Literaturfestival Berlin