Ermüden die Weckrufe?

Braucht die Buchbranche noch Vordenker, die mit Memento-mori-Unterton die digitale Transformation durchdeklinieren? Die vor den Folgen der Disruption warnen? Im Anschluss an das Akep-Treffen stellt sich diese Frage einmal mehr.
Tim Cole bei der Akep-Jahrestagung 2016 in Berlin (Foto: Tobias Bohm).
Und die erste naheliegende Antwortet lautet: nicht unbedingt. Denn das, was der Journalist Tim Cole beim #akep 16 in der Berliner Kalkscheune präsentierte, wirkte zunächst wie eine Kompilation des Allzubekannten und oft Gehörten:
  • Die drei wichtigsten Trends des Internetzeitalters sind Digitalisierung, Vernetzung und Mobilität.
  • Besonders bei den Punkten 2 und 3 hapert es in deutschen Unternehmen.
  • #2/Vernetzung: Die Systeme im Unternehmen sind oft verinselt, statt verbunden. Die so wichtigen Kundendaten bleiben im CRM-System drin, ohne dass andere Abteilungen wie die Produktentwicklung darauf zugreifen können/wollen – was CRM zum „Datengrab“ macht.
  • #3/Mobile: Die Firmen kommen der Entwicklung des Menschen hin zu „digitalen Beduinen“ nicht entgegen, drei von vier Geschäftsführer verlangen Anwesenheitspflicht im Unternehmen.
  • Jedes zweite Unternehmen hat nach eigener Angabe keine digitale Strategie (Verweis auf eine neue Bitkom-Studie).

Auch der Folgevortrag von Christian Hoffmeister (Foto Tobias Bohm), Geschäftsführer des DCI Institute, folgte bei aller rhetorischer Brillianz und großer Unterhaltsamkeit dem bekannten Weckruf-Muster – wenn auch mit weitaus mehr Differenzierungen und Schattierungen. 

Weiter lesen im buchreport-Blog…

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ermüden die Weckrufe?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September

    lebenswert 2*2018

  3. 20. September - 21. September

    Next 2018

  4. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  5. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018