Lektoren lieben es analog

„Die für mich als Autorin sichtbaren Arbeitsprozesse in den mir bekannten Verlagen sind auf dem Stand der frühen neunziger Jahre. Ich wundere mich über dieses fehlende Interesse an den Werkzeugen der Textverarbeitung in einer Branche, in der der Text doch einigermaßen zentral ist“, sagt Autorin und Digital-Expertin Kathrin Passig (Foto: Jan Bölsche). Im pubiz-Interview erklärt sie, warum vernetztes Lektorieren bessere Texte erzeugt.

Etliche Word-Dokumente im E-Mail-Fach, handschriftliches Übertragen von Korrekturen: Für Kathrin Passig ist die Lektoratsarbeit in ihrer jetzigen Form umständlich und unzeitgemäß. Im Joint Editing, der gemeinsamen Textbearbeitung, erkennt sie u.a. folgende Vorteile:
  • Herummailen fällt weg, jeder hat Zugriff auf die aktuelle Textfassung
  • Mehrere Co-Autoren können den Text gleichzeitig bearbeiten
  • Schlechte Argumente und Passagen werden frühzeitig erkannt und können eher getilgt werden
Kathrin Passig ist Schriftstellerin und Journalistin. Ihre Werke wurden in 11 Sprachen übersetzt. 2006 erhielt sie den Bachmann-Preis für „Sie befinden sich hier“ und den Grimme Online Award für den „Riesenmaschine“-Blog, den sie technisch und redaktionell maßgeblich prägte. Ihre mit Sascha Lobo verfasste Trödel-Anleitung „Dinge geregelt kriegen“ wurde ein Bestseller.
 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lektoren lieben es analog"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover