Wenn das Alter nicht mitspielt

Am 5. September feiern sowohl der Schauspieler Dieter Hallervorden (80.) wie auch die Schriftstellerin Lily Brett (69.) Geburtstag. Wie der Zufall es will, spielt Hallervorden die Hauptrolle in der Verfilmung von Bretts Roman „Chuzpe“, die am Jubiläumstag in der ARD ihre TV-Premiere feiert.
Zum Inhalt: Ruth (Anja Kling) holt ihren 80-jährigen Vater Edek (Dieter Hallervorden) aus Australien nach Berlin, damit dieser einen ruhigen Lebensabend verbringen kann. Doch der quirlige Senior hat andere Pläne. Er bändelt mit der polnischen Köchin Zofia (Franziska Troegner) an und will sogar ein Restaurant mit ihr eröffnen.
Die in Deutschland geborene australisch-amerikanische Autorin Lily Brett begann das Schreiben mit 19 Jahren als Musikjournalistin. Ihre ersten Romane veröffentlichte sie Anfang der 90er. Nach zwei Erstveröffentlichungen bei Deuticke liegen bis heute zehn Romane sowie mehrere Gedichtbände bei Suhrkamp vor. Ihr aktueller Roman „Immer noch New York“ und der zweisprachige Lyrikband „Wenn wir bleiben könnten“ sind 2014 erschienen.
„Chuzpe – Klops braucht der Mensch!“
am 5. September um 20.15 Uhr im Ersten
Weitere Literaturverfilmungen im Fernsehen:

„Drei Schwester“
am 4. September um 23.30 Uhr auf Arte

Drei Schwestern langweilen sich auf einem russischen Landgut und träumen von einem aufregenden Leben in der Stadt. Abwechslung kommt in ihren Alltag als vorrübergehend im Dorf stationierte Soldaten auftauchen. Auf dem Gut wird gefeiert, im Salon wird philosophiert und die eine oder andere Leidenschaft erwacht. Doch als die Soldaten abziehen, kehrt die Tristesse zurück. Verwirklicht nun eine der Schwestern ihren Traum von Moskau?
Der Film basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Anton Tschechow. Der kanonische Dramatiker zählt zu den bekanntesten und bedeutendsten Vertretern der russischen Literatur. Sein Stück „Drei Schwestern“ liegt einzeln unter anderem bei Reclam und Diogenes vor. In Sammelbänden wird das Stück auch bei weiteren Verlagen wie Aufbau, Insel oder Fischer geführt.
„Lone Survivor“
am 6. September um 22:45 Uhr auf ProSieben
Im afghanischen Hinterland geht ein Einsatz eines Navy-SEAL-Teams schief. Abgeschnitten von Verstärkung und ohne Rückzugsmöglichkeit gerät die vier Mann starke Gruppe (Mark Wahlberg, Taylor Kitsch, Ben Foster und Emile Hirsch) in einen Hinterhalt der Taliban. 
In „Lone Survivor“ schildert der Soldat Marcus Luttrell seine Erlebnisse von einem Einsatz, den er als einziger überlebte. Beim US-Publikum kam der Bericht gut an und schaffte es auf Rang eins der Bestseller-Liste der New York Times. Der auf der Vorlage basierende Film kam im vergangenen Jahr in die Kinos – das Buch zum Kinofilm wurde in Deutschland bei Heyne herausgegeben.

Hier ist der Trailer:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wenn das Alter nicht mitspielt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften