Jussi-Adler Olsen bereute Sterilisation

Der dänische Bestsellerautor Jussi Adler-Olsen wollte als junger Mann wegen der weltpolitischen Lage und eines drohenden Atomkriegs kein Kind in die Welt setzen und ließ sich sterilisieren. Später bereute der heute 64-Jährige diesen Entschluss und ließ den Eingriff rückgängig machen, wie Adler-Olsen den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Samstagsausgaben) sagte.
Im Alter von 39 Jahren wurde der erfolgreiche Krimiautor (u.a. „Erbarmen“, „Schändung“, „Erlösung“ etc.) dann glücklicher Vater.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Jussi-Adler Olsen bereute Sterilisation"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Warum die Innovation immer woanders stattfindet  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Slaughter, Karin
    HarperCollins
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Korn, Carmen
    Kindler
    14.08.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. August - 26. August

      Gamescom

    2. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    3. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover

    4. 31. August - 10. September

      Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    5. 5. September

      Libri Gründerworkshop