Jussi-Adler Olsen bereute Sterilisation

Der dänische Bestsellerautor Jussi Adler-Olsen wollte als junger Mann wegen der weltpolitischen Lage und eines drohenden Atomkriegs kein Kind in die Welt setzen und ließ sich sterilisieren. Später bereute der heute 64-Jährige diesen Entschluss und ließ den Eingriff rückgängig machen, wie Adler-Olsen den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Samstagsausgaben) sagte.
Im Alter von 39 Jahren wurde der erfolgreiche Krimiautor (u.a. “Erbarmen”, “Schändung”, “Erlösung” etc.) dann glücklicher Vater.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Jussi-Adler Olsen bereute Sterilisation"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn die Blockchain die Aborechnungen zahlt…  …mehr
  • Wie Sie die Dokumentationspflichten der DSGVO richtig umsetzen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Murakami, Haruki
    DuMont
    2
    Paluten; Kern, Klaas
    Community Editions
    3
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    5
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    23.04.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten