buchreport

Jussi-Adler Olsen bereute Sterilisation

Der dänische Bestsellerautor Jussi Adler-Olsen wollte als junger Mann wegen der weltpolitischen Lage und eines drohenden Atomkriegs kein Kind in die Welt setzen und ließ sich sterilisieren. Später bereute der heute 64-Jährige diesen Entschluss und ließ den Eingriff rückgängig machen, wie Adler-Olsen den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Samstagsausgaben) sagte.
Im Alter von 39 Jahren wurde der erfolgreiche Krimiautor (u.a. „Erbarmen“, „Schändung“, „Erlösung“ etc.) dann glücklicher Vater.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Jussi-Adler Olsen bereute Sterilisation"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
3
Franzen, Jonathan
Rowohlt
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
Ullstein
18.10.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten