Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Digital-Strategin an Bord

Seit dem Abschied von Anne Stirnweis von Random House ist unklar, wie sich die Bertelsmann-Tochter im Digitalbereich aufstellt. Kurz vor der Messe schaffen die Münchner erste Tatsachen: Rita Bollig soll ab dem Jahreswechsel das digitale Portfolio der Verlagsgruppe vermarkten.  

Verantwortlich für das Digital Marketplace Development wird Bollig die „digitale und innovative Vermarktung unserer Inhalte und Themen weiterentwickeln, um unsere Bücher auch in Zukunft bestmöglich und individuell auf allen für die jeweiligen Zielgruppen relevanten Kanälen zu promoten“, beschreibt Claudia Reitter, Geschäftsführerin Vertrieb und Marketing der Verlagsgruppe, das Profil der Stelle. 
Bollig (42) war als Buchhändlerin tätig, bevor sie ihr Studium der Kommunikations- und Medienwirtschaft absolvierte. 2000 startete sie bei Bastei Lübbe, zunächst als Referentin für Verträge und Lizenzen, dann als stellvertretende Leiterin von Lübbe Audio, zuletzt leitete sie den Bereich Bastei Entertainment.

Stirnweis, die drei Jahre lang die E-Book-Sparte bei der Verlagsgruppe Random House steuerte, wechselte zum 1.9.2014 auf eigenen Wunsch nach London, als iBooks Manager EU. Stirnweis trat als Nachfolgerin von Patricia Arancibia an, der früheren Chefin des iBookstore in Europa.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Digital-Strategin an Bord"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Ferrante, Elena
Suhrkamp
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Auster, Paul
Rowohlt
5
Fitzek, Sebastian
Droemer
20.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day