Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Zurück zum E-Commerce

Anne Stirnweis, die in den vergangenen drei Jahren die E-Book-Sparte bei der Verlagsgruppe Random House anführte, heuert bei Apple an. Zum 1.9. 2014 startet Stirnweis in London als iBooks Manager EU. Deutsche Verlage dürften sich über die Personalie freuen, denn jetzt steuert eine Deutsche die europäischen E-Book-Aktivitäten von Apple.
Nach buchreport-Informationen hat Stirnweis auf eigenen Wunsch Random House verlassen. An der Neumarkter Straße wird noch an einer Nachfolgelösung gearbeitet.
Stirnweis wird Nachfolgerin von Patricia Arancibia, der früheren Chefin des iBookstore in Europa. 
Die gelernte Verlagskauffrau und studierte Diplomkauffrau Stirnweis verantwortete von 2006 bis 2010 bei Amazon.de die Inhalteakquise in Deutschland für den Bereich Digital Text, insbesondere „Search Inside the Book“, sowie das Kindle-Programm. Anschließend baute sie die Produktlinie „Health & Beauty“ auf, bevor sie im Juli 2011 die Abteilung E-Books bei der Verlagsgruppe Random House übernahm.

Ein weiterer E-Book-Stratege hatte sich kürzlich gen Apple verabschiedet: Markus Thie, ab August 2012 E-Publishing-Chef beim Aufbau Verlag, trat im April 2014 bei Apple in Luxemburg als iBooks-Lektor an.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zurück zum E-Commerce"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften