Monatspass

Daddeln ist wieder en vogue

Im Wettbewerb um Aufmerksamkeit wird es nicht leichter, Konsumenten fürs Lesen zu gewinnen. So zumindest lässt sich die aktuelle Marktprognose des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) lesen, der anlässlich der Gamescom in Köln (bis 27. August) eine „neuerliche Wachstumsphase“ des Spielesegments bejubelt und dies mit Zahlen unterfüttert:

  • Der Spielemarkt wächst: Der Umsatz mit Computer- und Videospielen ist in den ersten sechs Monaten 2014 um rund 6% auf 798 Mio Euro gestiegen. Wesentliche Wachstumstreiber sind laut BIU neue Spielekonsolen, eine zunehmende Nachfrage nach Smartphone- und Tabletspielen und das Free-to-Play-Geschäftsmodell, bei dem Spiele kostenlos angeboten und durch den Verkauf virtueller Zusatzinhalte finanziert werden.
  • Smartphones und Tablets sind Wachstumstreiber: Der Umsatz mit Spiele-Apps und virtuellen Zusatzinhalten hat sich im 1. Halbjahr 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt: Von 49 Mio Euro auf 114 Mio Euro. Das hängt neben der zunehmenden Gerätedurchdringung auch damit zusammen, dass durch Tablets und Smartphones neue Zielgruppen gewonnen werden.
  • Downloads werden beliebter: Der Umsatzanteil von Downloads ist von 4% (2010) auf aktuell 23% gestiegen. Doch auch der Kauf von Datenträgern bleibt wichtig, denn immerhin 18% der Spieler bevorzugen weiterhin physische Spiele. „Mit hochwertigen Sammler-Editionen und Kombinationen aus physischen Spielfiguren und digitalen Spielen hat der Handel weiterhin eine gute Position“, beruhigt BIU-Geschäftsführer Maximilian Schenk. Er geht davon aus, dass sich das Verhältnis zwischen Datenträgern und Downloads mittelfristig auf einem festen Verhältnis einpendeln wird.
  • Hier weitere Marktzahlen.
Auf der diesjährigen Gamescom sind nicht nur Spielefans zu Gast. Auch Verleger und Agenturen reisten nach Köln, um sich  auf Einladung der Frankfurter Buchmesse beim „License Day“ mit Entwicklungsstudios zu vernetzen und die crossmediale Verwertung von Titeln bzw. die Lizenzierung von Buch-Charakteren voranzutreiben.

Foto: Koelnmesse

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Daddeln ist wieder en vogue"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Riley, Lucinda
Goldmann
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Link, Charlotte
Blanvalet
5
Kutscher, Volker
Piper
12.11.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  2. 14. November - 2. Dezember

    Münchner Bücherschau

  3. 16. November

    Bundesweiter Vorlesetag

  4. 19. November

    Geschwister-Scholl Preis

  5. 19. November

    buch aktuell 4*2018