Magische Momentaufnahme

Beschert der (aktuell mehrfach getestete) Verzicht von DRM den E-Book-Piraten Zulauf? Kannibalisieren die digitalen Angebote ihre Print-Verwandten? Die Betreiber von Pottermore haben eine erste Bilanz zum E-Book-Vertrieb gezogen – und die Fragen mit einem doppelten „Nein“ beantwortet.

In den ersten vier Wochen nach dem Startschuss des E-Book-Vertriebs seien digitale Bücher im Wert von 3 Mio Pfund heruntergeladen worden, erklärte „Pottermore“-Chef Charlie Redmayne dem „Bookseller“. Dies habe die eigenen Erwartungen übertroffen. In den vergangenen zwei Wochen sei der Absatz etwas abgeflacht, sei aber weiterhin signifikant hoch.

Weitere Diagnosen:

  • Der Absatz der gedruckten Bücher sei ebenfalls gestiegen, was die Befürchtung entkräfte, das digitale kannibalisiere das Print-Angebot. 
  • Die Entscheidung, auf DRM zu verzichten (zu Gunsten eines digitalen Wasserzeichens), habe die Piraterie nicht beflügelt, sondern reduziert. Unmittelbar nach dem Start des E-Book-Programms sei das illegale Angebot zwar größer geworden, doch die Community habe die Raubkopien abgelehnt. „Wir haben bewiesen, dass die Leute grundsätzlich kaufen, wenn man die Bücher in der Form anbietet, die erwünscht wird, auf einer Plattform, die für jeden zugänglich ist, zu einem Preis, mit dem sie zufrieden sind“, so Redmayne.
Der vom „Bookseller“ betriebene Blog „Futurebook“ feiert den Sieg von Joanne K. Rowling gegenüber Amazon. Das Team habe etwas getan, was sich vorher keiner getraut habe: Amazon dazu gezwungen, die Kunden zur Pottermore-Seite zu schicken, um die E-Books zu kaufen. Dies zeige, dass es für Verlage möglich sei, die Macht von den Händlern zurückzuholen:
  • Entscheidend sei für Pottermore, selbst in Besitz der Kundendaten zu gelanden, um so ein besseres Marketing steuern zu können.
  • Pottermore selbst könne den Preis bestimmen, da die E-Books nur im eigenen Shop gekauft werden können.

Kommentare

1 Kommentar zu "Magische Momentaufnahme"

  1. Manuel Bonik | 12. Mai 2012 um 18:01 | Antworten

    Erstaunlich, wie lange die Buchbranche braucht, um zu verstehen: DRM verhindert Piraterie nicht, sondern bestärkt sie.
    Falls das auch noch nicht durchgedrungen ist: Die Erde dreht sich um die Sonne, und nicht umgekehrt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften