Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Führungsmannschaft komplettiert

Axel Garbers (Foto, 45) wechselt zum 1. März 2012 zum internationalen Wissenschaftsverlag Springer DE. Als Director Technik soll er dort das Lehr- und Fachmedienangebot der Marke Springer Vieweg verantworten, die Anfang des Jahres aus der Zusammenführung des deutschsprachigen Technikprogramme der Verlage Springer und Vieweg+Teubner entstanden ist (s. u.). 
Der promovierte Physiker kommt vom Technikverband Bitkom, wo er seit 2005 als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Technologien & Märkte verantwortet. Bei Springer Vieweg soll er alle Buchpublikationen sowie die wissenschaftlichen Zeitschriften in den Bereichen Bauwesen, Elektrotechnik und IT, Informatik, Maschinenbau sowie Kraftfahrzeugtechnik weiterentwickeln und die Digitalisierung der Inhalte weiter beschleunigen. Unterstützt wird er von Ewald Schmitt (58), der in den letzten Jahren als Verlagsbereichsleiter das Programm des Vieweg+Teubner Verlags ausgebaut hat. Schmitt erhält künftig eine Doppelfunktion bei Springer Vieweg – als Deputy Director Technik und Programmleiter Engineering.
Mit dem Einstieg von Garbers sind nun alle führenden Positionen in den vier Programmbereichen der neuen Dachmarke Springer DE besetzt: 

  • Das Angebot von Springer Gabler hat der neue Director Wirtschaft Andreas Funk (39) übernommen. Er hat seit mehreren Jahren das Gabler-Programm Steuern, Rechnungswesen, Controlling geleitet. 
  • Bei Springer Spektrum baut künftig Andreas Rüdinger (42) die Angebote aus den Bereichen Naturwissenschaften und Mathematik als Director Naturwissenschaften aus. Er war bisher bei Spektrum Akademischer Verlag Leiter der Buchplanungs-Abteilung und Programmleiter Mathematik, Physik, Informatik. 
  • Die Geschäfte von Springer VS mit den Schwerpunkten Soziologie, Politik, Pädagogik, Medien und Psychologie stehen wie schon im VS Verlag unter der Leitung von Reinald Klockenbusch (54), der zum Director Sozialwissenschaften und Forschungspublikationen berufen wurde.
Hintergrund: Wie berichtet, hat Springer zum Jahreswechsel sein deutschsprachiges Lehr- und Fachmedien-Portfolio neu geordnet. Die bisher eigenständig geführten Verlage und Programme sind enger an die Strukturen des deutlich größeren Wissenschaftssegments herangetreten. Die Zugehörigkeit zum größten deutschen Verlagshaus wird durch den neuen Marken-„Vornamen“ verdeutlicht; die Fachbereiche treten nun als Springer Gabler (Wirtschaft), Springer Spektrum (Naturwissenschaft), Springer Vieweg (Technik) und Springer VS (Sozialwissenschaft) an. Damit wird die noch aus Zeiten der Zugehörigkeit zu Bertelsmann herrührende Dezentralität aufgehoben und durch eine „zentrale Marktbearbeitung“ ersetzt, wie Managing Director Ralf Birkelbach erläutert .
Mehr zur neuen Strategie von Springer lesen Sie im Interview mit Ralf Birkelbach im buchreport.magazin 11/2011 (hier zu bestellen). 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Führungsmannschaft komplettiert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften