Zaubern in der Wolke

J.K. Rowling (Foto) kooperiert mit Google: Wie der Internetkonzern über seinen Blog mitteilt, werden US-Kunden die digitalen Romane von Harry Potter in ihrer Google-Books-Bibliothek speichern können.

Zwar wird die Autorin ihre digitalen Romane, wie angekündigt, ausschließlich über den Pottermore-Shop verkaufen. Doch können die Kunden ihre E-Books anschließend in ihre Google Bibliothek übertragen. So können sie Rowlings Romane über die üblichen Browser in der „Wolke“ lesen. Google unterstützt die Lektüre auf PC und Mac, auf Smartphones und Tablets sowie auf klassischen E-Readern, wie dem Nook von Barnes & Noble, dem Sony oder dem iRiver Story HD – über den E-Books-Web-Reader von Google sowie entsprechende Apps (hier weitere Infos zu Google Books).

Außerdem werden Kunden Ihre Einkäufe bei Pottermore – zusätzlich zum Lastschriftverfahren und Zahlung per Kredikarte – auch über das Zahlsystem Google Checkout bezahlen können.

Diese Exklusivität könnte allerdings von kurzer Dauer sein: Ein Amazon-Sprecher betonte gegenüber dem Blog Techcrunch, dass Amazon weiterhin eng mit Rowling zusammenarbeite, um Harry Potter auch auf den Kindle-Reader zu bringen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zaubern in der Wolke"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.