Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Exodus auf eigenen Wunsch

Neue Eintrag in der Liste der Personalrochaden unter dem Dach der Bildungsverlage: Ulrich Granseyer, der heute 55 Jahre alt geworden ist, verabschiedet sich aus der Cornelsen-Gruppe. Ein Unternehmenssprecher erklärte gegenüber buchreport, dass Granseyer aus persönlichen Gründen aussteige.

Granseyer war zu Jahresbeginn als Vorstandssprecher des von Cornelsen übernommenen Bibliographischen Instituts ausgeschieden, dann innerhalb der Gruppe zunächst in die Geschäftsführung des Kalenderverlags KV&H (Unterhaching) gewechselt, und sollte künfig am Cornelsen-Sitz in Berlin neue Aufgaben im Schulsegment übernehmen. Dazu ist es nicht mehr gekommen. In der kommenden Woche soll der Nachfolger bei KV&H bekannt gegeben werden.

Schon vor der aktuellen Granseyer-Personalie hatte es mehrere Meldungen zu Rochaden unter dem Cornelsen-Dach gegeben. Ende Oktober war der kaufmännische Geschäftsführer von Cornelsen Tilmann Michaletz „auf eigenen Wunsch“ ausgeschieden. Ende des Jahres scheidet Klaus Kämpfe-Burghardt nach nur einem Jahr im Vorstand des Bibliographischen Instituts aus, auch „auf eigenen Wunsch“, wie es in einer Pressemitteilung der Cornelsen-Tochter hieß (hier mehr).

Beim angeschlagenen Wettbewerber Langenscheidt sagt Matti Schüsseler, seit 1996 Direktor Marketing und Vertrieb, zum Jahreswechsel Adieu (hier mehr).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Exodus auf eigenen Wunsch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten