Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Stabwechsel bei Grafit

Rutger Booß (Foto), Gründer des Dortmunder Grafit Verlags, verabschiedet sich nach 21 Jahren in den Ruhestand und übergibt den Verlag an Ulrike Rodi. Die langjährige Grafit-Mitarbeiterin wird die Geschäftsführung im April übernehmen.

Nach dem Studium der Germanistik und Geschichte begann Booß 1974 seine Karriere im Buchgeschäft. Stationen als Kinder- und Jugendbuchlektor, Controller einer Buchhandelskette und Belletristik-Programmchef folgte 1989 der Schritt in die Selbstständigkeit.

Ulrike Rodi ist seit 1992 bei Grafit. Unter ihrer Führung soll der Verlag, der Erfolgsautoren wie Jacques Berndorf, Jürgen Kehrer, Horst Eckert und jüngst Ella Theiß und Lucie Flebbe hervorgebracht hat, sich „weiter als erstklassige Adresse für spannende Unterhaltung profilieren“.

Ein Portrait des Graftit-Verlags und seines scheidenden Verlegers lesen sich im aktuellen buchreport.magazin, das am  morgigen Mittwoch erscheint.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stabwechsel bei Grafit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften