Digitales Symbol

Das Rätselraten um den digitalen Dan Brown hat ein Ende: Nach Angaben von Knopf Doubleday Publishing, dem US-Verlag von Dan Brown, soll die E-Book-Fassung von „The Lost Symbol” zeitgleich zur Printausgabe am 15. September erscheinen. (Fotomontage: buchreport.de)

Noch im Frühsommer hielt sich der US-Verlag in der Frage, wann die digitale Fassung des designierten Bestsellers erscheinen soll, auffällig bedeckt. Der Verlag wolle den Roman erst mit einem zeitlichen Abstand zum Hardcover veröffentlichen, hieß es aus Verlagskreisen – aus Angst vor Kannibalisierungseffekten. Hintergrund: Während der empfohlene Preis des Brown-Hardcovers bei 29,95 Dollar liegt, wird Amazon die Kindle-Version für voraussichtlich 9,99 Dollar (der Einheitspreis der Kindle-Topseller) anbieten. Jetzt seien alle logistischen und Sicherheitsfragen rund um das E-Book geklärt, begründete eine Verlagssprecherin.

„The Lost Symbol“ erscheint zeitgleich in den USA, Kanada (bei Doubleday) sowie in Großbritannien (bei Bantam Books). Die Startauflage von 6,5 Mio Exemplaren ist die höchste, die von der Bertelsmann-Tochter Random House jemals einem Autor zugebilligt wurde.

Erstverkaufstag für die deutsche Übersetzung des Titels ist der 14. Oktober. Lübbe wird den Roman für 26 Euro anbieten; zeitgleich und zum gleichen Preis soll bei Lübbe Audio die gekürzte Hörbuchfassung erscheinen. Ein deutsches E-Book zu  „Das verlorene Symbol“ ist laut Lübbe nicht geplant.

Demgegenüber setzt Kiepenheuer & Witsch beim Vertrieb des neuen Romans von Frank Schätzing durchaus auf die digitale Schiene. „Limit“ (Hardcover ab 5. Oktober) soll im Frühjahr als E-Book auf den Markt gebracht werden. Der Preis soll mit dem Hardcover-Preis identisch sein. – In einer früheren Fassung dieses Beitrags und im buchreprot.express 34/2009 hieß es, der E-Book-Preis orientiere sich am Taschenbuch-Niveau. Das trifft laut Richtigstellung des Verlags nicht zu: Erst wenn das Taschenbuch erscheine, werde auch der E-Book-Preis gesenkt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Digitales Symbol"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  3. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  4. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  5. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World