Online
Dienstag, 25. März 2014 (10:35 Uhr)


Readfy schließt Finanzierung per Crowdfunding ab

Halbe Million vom Schwarm

Was für ein Erfolg: Die Gründer von Readfy haben die Finanzierungsphase über die Crowdfunding-Plattform Companisto abgeschlossen und 500.000 Euro eingesammelt – damit ist die Kollekte die bislang wohl größte Crowdfunding-Kampagne in der deutschen Buchbranche.

Insgesamt haben sich 1363 Klein-Investoren bereit erklärt, in das (auf buchreport.de ausführlich vorgestellte) Düsseldorfer Start-up zu investieren und, mit Beträgen von 5 Euro, Anteilseigner werden.


Lohnt sich das Modell der Schwarmfinanzierung auch für andere Buchprojekte? Dieser Frage geht buchreport am Freitag, 28.3.2014 im Webinar „Perspektiven von Crowdfunding für die Buchbranche“ nach. Hier erhalten Sie weitere Infos.


Die Düsseldorfer haben sich mit ihrem werbefinanzierten E-Book-Abo viel vorgenommen: Neben dem Bezahlmodus und den iOS-Apps soll der Titelkatalog bis Jahresende auf ca. 30.000 Bücher ausgebaut werden. 2015 soll die Internationalisierung mit englisch- und spanischsprachigen Büchern in europäischen Ländern und in die USA erfolgen.

Die Perspektiven des Modells erläutert Readfy-Mitgründer Frank Großklaus im Video-Interview:

Präsentation der Software:



blog comments powered by Disqus


ImpressumIndie Publishingpubiz.deBuch AktuelledelweissSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de